Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Programm

Wir freuen uns auf zukunftsweisende, visionäre Vorträge unter dem Titel "Medizin der Zukunft". 
Bitte entnehmen Sie den Tagesablauf der nachstehenden Agenda.

Uhrzeit

Programmpunkt

ab 9.00 Uhr

Registrierung und Willkommenskaffee

10.00 - 10.15 Uhr

Begrüßung durch die Geschäftsführung von Labor Berlin

10.15 - 11.00 Uhr

Michael Carl: Medizin der Zukunft

11.00 - 11.30 Uhr

Dr. Martin Hirsch
Wie KI das Verhältnis von Kliniken zu den Patienten revolutioniert

11.30 - 12.00 Uhr

Prof. Dr. Roland Eils
Digitale Gesundheit

12.00 - 13.15 Uhr

Mittagspause

13.15 - 13.30 Uhr             

Kai von Petersdorff-Campen
Medizin aus dem 3D-Drucker - Additive Fertigung in medizinischer Forschung und Produktentwicklung

13.30 - 14.00 Uhr

Prof. Dr. Hans-Dieter Volk
Zell- und Gentherapie - Herausforderungen und Chancen

14.00 - 15.00 Uhr

Moderierte Podiumsdiskussion

ab 15.00 Uhr

Get-Together bei Kaffee und Kuchen

Redner auf dem hauptstadtsymposium 2019

Lesen Sie nachstehend mehr über die Vortragenden auf dem hauptstadtsymposium.

Michael Carl

Michael Carl ist ein leidenschaftlicher Zukunftsforscher, Strategieexperte und Futurist beim 2b AHEAD Think Tank. Im Think Tank um Sven Gábor Jánszky untersucht er mit seinem Team die Veränderungen der Lebens- und Arbeitswelt, technologische Innovationen und die Geschäftsmodelle der Zukunft.

Prof. Dr. Roland Eils

Prof. Dr. Roland Eils ist ausgewiesener Experte für biomedizinische Informatik, personalisierte Medizin und Genomik. Insbesondere versiert in den Methoden der künstlichen Intelligenz und mathematischen Modellierung. Prof. Dr. Eils hat darüber hinaus die Professur für Digitale Gesundheit am Berliner Institut für Gesundheitsforschung und der Charité - Universitätsmedizin Berlin inne.

Dr. Martin Hirsch

Dr. Martin Hirsch ist Mitgründer von Ada, der KI-gestützten Gesundheitsplattform für eine personalisierte Gesundheitsversorgung. Der promovierte Neurowissenschaftlicher war seit der ersten Version von Ada für Ärzte an dem Projekt beteiligt und entwickelt seitdem die selbstlernenden Algorithmen der künstlichen Intelligenz weiter.

Kai von Petersdorff-Campen

ETH-Doktorand Kai von Petersdorff-Campen hat ein Verfahren entwickelt, um magnethaltige Produkte per 3D-Druck herzustellen. Anhand einer künstlichen Herzpumpe zeigte er die Funktionsweise – und gewann damit einen internationalen Prototypen-Wettbewerb.

Prof. Dr. Hans-Dieter Volk

Prof. Dr. Hans-Dieter Volk leitet seit 1994 das Institut für Medizinische Immunologie an der Charité - Universitätsmedizin Berlin und ist darüber hinaus Direktor des Fachbereichs Immunologie bei Labor Berlin. Er verbindet immunologische Grundlagen mit klinischer Forschung im Sinne eines translationalen Ansatzes: So konnte er gemeinsam mit seinem Team neue, inzwischen auf dem Markt befindliche Diagnostika und Therapien für Immunerkrankungen entwickeln.

 

Melden Sie sich jetzt bis zum 25. März zum hauptstadtsymposium an!