Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Sample check beim Drogenscreening nicht mehr erforderlich

Durch die vor einigen Monaten beim Labor Berlin vollzogene technische Umstellung des Drogenscreenings auf eine neue Plattform ist der sogenannte sample check zur Testung der Probenintegrität nicht mehr erforderlich.
Manipulierte Proben können technisch auf einem anderen Weg identifiziert werden. Weiterhin durchgeführt wird die Messung des Kreatinins im Urin als Mass für dessen Verdünnungsgrad. Sie finden diesen Wert weiterhin auf jedem Befund.

Kontakt:

Dr. Torsten Binscheck-Domaß
Tel.: +49 (30) 40 50 26-251
Fax: +49 (30) 40 50 26 77-251
E-Mail: torsten.binscheck-domaß(at)laborberlin.com