Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Klinische Chemie > Kryoglobuline

Kryoglobuline

Material
Serum 2 ml
Methode
Kältepräzipitation
Referenzbereich
negativ 
 
Dauer
3 Tage
Akkreditiert
Nein

Allgemeines

Kryoglobuline sind Immunglobuline, die bei Temperaturen unter 37 °C präzipitieren und bei Erwärmung wieder in Lösung gehen. Dabei können rein monoklonale Immunglobuline und gemischte Kryoglobulinämien mit oder ohne monklonalem Anteil auftreten.

Indikation

Purpura, Kälteintoleranz, akrale Hautulzerationen, Athralgie und Arthritis, Neurologische Störungen, Glomerulonephritis Vaskulitis, Bindegewebserkrankungen, Lebererkrankungen wie chronische Hepatitis C, Maligne B-Zell-Erkrankungen; Raynaud-Phänomen, Sicca-Syndrom

Präanalytik

Achtung: Der Probentransport hat so zu erfolgen, dass sichergestellt wird, dass bis zur Zentrifugation 37°C eingehalten werden. Nach erfolgter Zentrifugation ist die Probe stabil und kann normal transportiert werden. Entfällt bei Abnahme im Labor, daher bitte telefonische Anmeldung!

Alle Entnahmematerialien auf 37 °C temperieren. Abnahme in ein Serumröhrchen, das sofort und bis zur Abtrennung des Serums bei 37 °C temperiert werden muss.
Lagerstabilität:
bis max 3 Tagen bei 37°C

Störfaktoren:
Temperaturabweichungen; ausgeprägte Hyperlipidämien können unter Umständen die Auswertung beeinträchtigen

Literatur:
Stagnaro C et al.;Systemic vasculitides: a critical digest of the most recent literature.;Clin Exp Rheumatol. 2015 Mar-Apr;33(2 Suppl 89):S-145-54. Epub 2015 May 26.

Brouet JC et al. ;Biologic and clinical significance of cryoglobulins. ;Am J Med 1974; 57:775-88

The correlation between antiphospholipid syndrome and cryoglobulinemia: case series of 4 patients and review of the literature
Rev Bras Reumatol. 2014 Oct 24. pii: S0482-5004(14)00215-0. doi: 10.1016/j.rbr.2014.09.005.

 

Bewertung

positiv: Plasmozytom, M. Waldenström, chronisch lymphatische Leukämie, lymphoproliferative Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen (rheumatoide Arthritis, Sjögren-Syndrom, SLE), chronisch,-aggressive Hepatitis (Hepatitis C), proliferative Glomerulonephritis, virale und bakterielle Infektionen, insbesondere bakterielle Endokarditis, idiopathisch.

Durchführung

wochentags 8:00-14:00 Uhr, Routineparameter