zurück

Im Fachbereich Infektionsserologie, Standort Campus Virchow-Klinikum (CVK) besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als

 

Leitende MTLA in der Infektionsserologie (m/w/d) 

 

(Kennziffer: LAB-15027)

 

Labor Berlin wurde zum 1. Januar 2011 als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH gegründet. Über 700 Mitarbeitende versorgen mehr als 25.000 Krankenhausbetten in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet mit modernster Labordiagnostik. Dabei werden jährlich über 60 Millionen Laboranalysen an 13 Laborstandorten durchgeführt. Als Europas größtes Krankenhauslabor vereinigt Labor Berlin von der Klinischen Chemie über die Mikrobiologie und Virologie bis hin zur speziellen endokrinologischen, immunologischen und genetischen Diagnostik alle Fachdisziplinen der Labormedizin. Mit seinen 10 Fachbereichen, bestens vernetzt in den deutschen und internationalen Wissenschaftsnetzwerken, steht Labor Berlin für umfassende Expertise und diagnostische Spitzenmedizin. Durch unseren Fokus auf Innovation gestalten wir die diagnostische Zukunft und stellen innovative Lösungen flächendeckend zur Verfügung.

 

Was erwartet Sie bei Labor Berlin

 

  • Einsatz im diagnostisch vielfältigen und spannenden Bereich der Infektionsserologie: Im Laborbereich Infektionsserologie werden Antigen- und Antikörpernachweise aus humanen Untersuchungsmaterialien zum Nachweis von Infektionen mit Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten durchgeführt. Eine große Bandbreite an diagnostischen Tests (Enzymimmuno-Assay, Immunoblot, Immunfluoreszenztest, Häm-/Partikelagglutinationtest) wird abgearbeitet und ausgewertet. Die Durchführung der Tests erfolgt manuell, gerätegestützt oder vollautomatisiert.
  • In der Infektionsserologie arbeitet ein kollegiales Team mit sehr gut ausgebildeten und motivierten Kolleg*Innen.
  • Teilnahme an der Routine-Arbeit, am Spätdienst und gegebenenfalls an Wochenend- und Feiertagsdiensten.
  • zahlreiche Angebote für Ihre kontinuierliche fachliche und persönliche Weiterentwicklung

 

  • Für die Funktion als leitende MTLA:
    • Personaleinsatzplanung: Erstellung von Dienst- und Urlaubsplänen, Erfassung und Pflege von Dienstabrechnungsdaten
    • Organisation der Mitarbeitereinarbeitung
    • In Zusammenarbeit mit der ärztlichen Laborleitung: Durchführung von Abteilungsbesprechungen und Teilnahme an Bewerbungsgesprächen
    • Überwachung des Bestellwesens
    • Qualitätsmanagement: Unterstützung bei der Erstellung von Arbeitsanweisungen in Zusammenarbeit mit der QMB des Fachbereich und der ärztlichen Laborleitung
    • In Zusammenarbeit der ärztlichen Laborleitung regelmäßige Überprüfung der Bereichs-internen Prozesse und der Schnittstellen mit anderen Laborbereichen, um gegebenenfalls durch Umstrukturierung bzw. durch Einführung neuer Techniken oder Geräte eine Optimierung des Arbeitsflusses zu erreichen.
    • Arbeitssicherheit: Unterstützung bei der Umsetzung in der Infektionsserologie
    • Ansprechpartner für die Mitglieder des Infektionsserologie-Teams in fachlichen und persönlichen Fragen

 

Das bringen Sie für diese Stelle mit 

 

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r staatlich anerkannten MTLA
  • mehrjährige praktische Erfahrung als MTLA in der Infektionsserologie
  • EDV-Kenntnisse in gängigen Programmen (Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Zoom, etc.) und Labor-EDV-Systemen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Engagement, schnelle Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Verantwortungsgefühl

 

  • Für die Funktion als leitende MTLA:
    • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
    • Motivation, Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Hohes Engagement und Belastbarkeit
    • Die Bereitschaft, sich für eine leitende Funktion im Gesundheitswesen Bereich Labor mit staatlich anerkanntem Abschluss (z. B. DIW-Gesundheitsbetriebswirt) weiterzubilden

 

Wir bei Labor Berlin bieten Ihnen

 

  • Eine unbefristete Tätigkeit mit 39 Wochenstunden
  • Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Notfallbetreuung Ihres Kindes über „Kids Mobil“)
  • Übernahme von Umzugskosten – sollten Sie noch nicht in Berlin wohnen
  • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm mit über 60 Veranstal­tungen im Jahr
  • Gesundheitsprävention (Mitgliedschaft im Urban Sports Club, kostenloser la­bordiagnostischer Basis-Checks, Sportevents, Gesundheitstag, JobRad)
  • Eine Vielzahl an Veranstaltungen des Unternehmens (Sommerfest, Weih­nachtsfeier etc.)
  • Unterstützung bei der betrieblichen Altersvorsorge und einer Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Werden Sie ein Teil von Labor Berlin. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Ihre Fragen beantwortet gerne Frau Cox, Tel.: +49 (30) 40 50 26 – 420.

 

Labor Berlin trifft seine Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwerbehinderte Menschen. Anfallende Kosten für Vorstellungsgespräche werden nicht übernommen.

 

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriereportal unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

 

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Selbstverständlich sind bei Labor Berlin Menschen jeder Geschlechtsidentität willkommen.

 

# Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH · Abteilung Personal · Sylter Straße 2 · 13353 Berlin

Jetzt bewerben