zurück

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als

 

Risikomanager / Risikobeauftragter Labor (m/w/d)

 

(Kennziffer: LAB-13405)

 

Labor Berlin wurde zum 1. Januar 2011 als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH gegründet und versorgt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an elf Standorten mehr als 25.000 Krankenhausbetten in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet mit qualitativ hochwertiger medizinischer Diagnostik. Dabei werden pro Jahr mehr als 40 Millionen Laboranalysen durchgeführt. Das damit größte Krankenhauslabor Europas vereinigt von der Klinischen Chemie über die Mikrobiologie und Virologie bis hin zur speziellen endokrinologischen, immunologischen und genetischen Diagnostik alle Fachdisziplinen der Labormedizin und bietet daher in der Einheit mit den wissenschaftlichen Instituten der Charité völlig neue Möglichkeiten für die Versorgung von Patientinnen und Patienten sowie in der Weiterentwicklung der medizinischen Diagnostik.

 

Der Umgang mit Risiken aus labordiagnostischer und unternehmerischer Perspektive nimmt insbesondere aufgrund der Bedeutung von Labor Berlin als Teil der kritischen Infrastruktur eine wichtige Rolle ein. Als wesentlicher Bestandteil der Corporate Governance von Labor Berlin stellt das Risikomanagementsystem sicher, dass bestehende Risiken identifiziert, analysiert, bewertet und mit den zuständigen Entscheidungsträgern abgestimmt werden. Insbesondere die „In-vitro-Diagnostic Regulation“ (IVDR) stellt zusätzliche Anforderungen an das Risikomanagement moderner Labore.

 

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet:
 
•    Fortlaufende Betreuung und Optimierung des bestehenden Risikomanagementsystems

•    Umsetzung der Anforderungen an das Risikomanagement durch die Verordnung (EU) 2017/746 (IVDR)

•    Erweiterung des bestehenden Risikomanagementsystems für die Anwendung von hausinternen In-vitro-Diagnostika (IVD)
•    Integration der Dokumentation in unser vorhandenes QM-System nach DIN EN ISO 15189 und DIN EN ISO/IEC 17025
•    Erstellung von Risikoanalysen, Risikomanagementplänen und Risikomanagementberichten insbesondere für die hausinternen In-vitro Diagnostika (Methoden/Geräte/Software)
•    Koordination der Zusammenarbeit mit unseren einzelnen Laborbereichen, Steuerung und Moderation der Risikoanalyse, Dokumentation, Überwachung und Verfolgung der Maßnahmen und Wirksamkeitskontrolle
•    innerhalb des Strategieteams „IVDR“ Steuerung und Hauptverantwortung für das Risikomanagement
•    Zusammenarbeit mit unserem Zentralen Qualitätsmanagement (ZQM)
•    Durchführung von Schulungen im Bereich Risikomanagement

 

Das sollten Sie mitbringen:
 
•    Erfahrung im Bereich des Risikomanagements

•    Abgeschlossenes Studium (oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen), naturwissenschaftlicher Hintergrund willkommen
•    Erfahrungen in einem medizinisch geprägten Umfeld (z.B. Labor, IVD- oder Medizinprodukte-Industrie) von Vorteil
•    Fähigkeit, Anforderungen des Risikomanagements zu vermitteln
•    Bereitschaft zur eigenständigen Einarbeitung in neue Themenfelder und Ausarbeitung innovativer Lösungen für den Laboralltag
•    Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
•    Sehr gute Kommunikationsfähigkeit (Schnittstellenfunktion)
•    Ergebnisorientierte und eigenständige Arbeitsweise
•    Schnelle Auffassungsgabe und ausgeprägtes analytisches Denken

 
Was das Unternehmen Ihnen bieten kann:
 
•    Ein zunächst auf 2 Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit der Option zur Verlängerung
•    Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen
•    Flexible Arbeitszeiten
•    Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Teilnahme an unserem umfassenden Fort- und Weiterbildungsprogramm mit über 90 Veranstaltungen im Jahr
•    Eine fachlich sehr fundierte Einarbeitung und ein sozial geprägtes Arbeitsumfeld
•    Ein aufgeschlossenes und interdisziplinäres Team
•    Mitgliedschaft in über 200 Sportstätten in Berlin und Umgebung über den Urban Sports Club
•    Notfallbetreuung Ihres Kindes über „Kids Mobil“
•    Ein aktives Gesundheitsmanagement (u.a. mit Gesundheitstag, kostenlosem Obst und labordiagnostischem Basis-Check oder JobRad)
•    Aktives Ideenmanagement und Unterstützung bei der Verwirklichung Ihrer Projekte und Ideen
•    Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
•    Eine Vielzahl an tollen Veranstaltungen ausgerichtet für unsere Mitarbeitenden, z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier, Sportevents
•    Weitere attraktive Arbeitgeberleistungen rund um Ihre persönlichen Bedürfnisse
 

Werden Sie ein Teil von Labor Berlin. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!


Ihre Fragen beantwortet gerne Herr Lentz, Tel.: +49 (30) 40 50 26 168.


Labor Berlin trifft seine Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwerbehinderte Menschen. Anfallende Kosten für Vorstellungsgespräche werden nicht übernommen.


Bitte bewerben Sie sich über unser Karriereportal unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.


Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Selbstverständlich sind bei Labor Berlin Menschen jeder Geschlechtsidentität willkommen.


# Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH · Abteilung Personal · Sylter Straße 2 · 13353 Berlin

Jetzt bewerben