Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Virologie

Die moderne Virologie stellt ein vergleichsweise relativ junges, aber hoch innovatives Betätigungsfeld für Ärzte und Naturwissenschaftler dar. Wissenschaftliche Forschung und effiziente Krankenversorgung bedingen und befördern sich gegenseitig in einem hohen Maß. Die Erkenntnisse aus Forschung und Krankenversorgung müssen effizienter zum Schutz vor Infektionen und Infektionskrankheiten genutzt werden. So sind beispielsweise das Humane Immundefizienz Virus (HIV) und die Influenzaviren in aller Munde, trotzdem verzeichnen wir in Deutschland jährlich ca. 2.000 HIV-Neuinfektionen und die Zahl der Grippegeimpften liegt weiter unter 20%.

Die deutsche Virologie erhielt 2008 mit der Vergabe des Nobelpreises für Medizin an Prof. Harald zur Hausen eine außerordentlich große Würdigung.

Die Berliner Virologie hat bereits 1958 als erste in Deutschland den Status eines Hochschulinstituts erhalten. Heute sind dieses Institut für Medizinische Virologie und die virologische Krankenversorgung des Labor Berlin u.a. durch ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Hantaviren bekannt. Als Nationales Konsiliarlabor für Hantaviren bleiben wir dieser Tradition verpflichtet.