Häufigkeitsverteilung der Mutation N501Y und Deletion 69/70
in SARS-CoV-2 Proben von Labor Berlin

Häufigkeit der Mutation N501Y und Deletion an Position 69/70

In dieser Grafik ist die Anzahl der Proben von Charité, Vivantes und externen Einsendern pro Woche dargestellt, die eine Mutation N501Y im Spike-Protein und eine Deletion an Position 69/70 aufweisen. Diese können mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Virusvariante B.1.1.7. (sog. britische Variante) zugerechnet werden. Zusätzlich dargestellt ist der Anteil der Proben mit B.1.1.7.-Hinweis an allen in der jeweiligen Woche auf Mutation getesteten Proben.

Weitere Virusmutationen bei denen nur die Mutation N501Y im Spike-Protein ohne Deletion an Position 69/70 vorliegt, wurden bislang nur sehr vereinzelt identifiziert (<1%). Diese können u.a. der Virusvariante B.1.351 (sog. südafrikanische Variante) oder auch P.1 (sog. brasilianische Variante) zugerechnet werden.

Wichtige Informationen zur Typisierung und Sequenzierung von SARS-CoV-2 Proben
bei Labor Berlin

Bedingt durch die aktuelle pandemische Lage und Gefahr der Ausbreitung von Virusvarianten, besteht aktuell ein standardisiertes 2-stufiges Vorgehen zum Nachweis von Coronavirus-Mutationen (z.B. N501Y, del69/70):

1. Zur Typisierung

Im Rahmen einer Typisierung mittels PCR wird eine positive SARS-CoV-2-Probe auf bekannte Mutationen (z.B. N501Y und Deletion 69/70) untersucht. Aktuell detektiert Labor Berlin die Mutation N501Y und Deletion 69/70. Wenn Sie uns ausgesuchte SARS-CoV-2 positive Proben für diese Variantenanalytik zusenden, teilen Sie uns bitte auf dem Anforderungsschein unbedingt den Ct-Wert der Proben mit. Dieser muss einen Ct-Wert von unter 35 aufweisen.

2. Zur Sequenzierung

Bei einem positiven Nachweis auf die Coronavirus-Mutationen (N501Y, del69/70) folgt eine Vollgenomsequenzierung zur genaueren Charakterisierung  der vorliegenden Variante. Eine Vollgenomsequenzierung nimmt Labor Berlin ausschließlich nach der Handlungsanleitung des RKI vor. Diese Analytik ist bei Labor Berlin nicht selektiv anforderbar. Wenn Sie eine Vollgenomsequenzierung wünschen, können Sie sich an das Coronaviren-Konsiliarlabor der Charité wenden oder können sich ein Fachärztliches Labor in Deutschland auswählen, das die Vollgenomsequenzierungen durchführt.

Jubiläum

10 Jahre Labor Berlin –
10 Jahre. Aus Leidenschaft. Für Patienten.

„Wenn zwei starke Partner zusammengehen, können sich Kompetenzen und Perspektiven addieren. Sie können sich vielleicht sogar potenzieren.“, hieß es zur Gründung am 01.01.2010.

Genau das ist auf verschiedenen Ebenen gelungen. Labor Berlin ist mehr als das erste gemeinsame Tochterunternehmen von Charité und Vivantes. Es ist eine Erfolgsgeschichte in öffentlicher Hand, mit unzähligen Kapiteln, an denen über 600 Mitarbeitende mit ihren Kompetenzen, Erfahrungen, Engagement und ihrem Einsatz mitgeschrieben haben.
Dies hat Labor Berlin zu einem starken Partner für Charité, Vivantes und viele weiteren Kliniken und niedergelassenen Ärzte werden lassen, einem Partner, auf den unsere Einsender sich – auch in Krisenzeiten – verlassen können.

mehr Informationen

Aktuelles


  • SARS-CoV-2 induziert eine chronische TGF-b Antwort

    Daten des Clinical Laboratory Scientist (CLS) Mario Witkowski aus dem Fachbereich Mikrobiologie zeigen, dass SARS-CoV-2 eine chronische TGF-b Antwort induziert. Dieses Zytokin limitiert die Antikörperantwort gegen SARS-CoV-2. Damit könnte die Blockade von TGF-b als wichtiger Checkpoint bei der Kontrolle von SARS-CoV-2 eine neue therapeutische Möglichkeit eröffnen.

    zur Publikation
  • Deutschlandfunk-Interview zur SARS CoV-2 Sequenzierung

    Auf der Spur der Mutanten: Die Labor Berlin Mitarbeitenden Dr. Rolf Schwarzer und Dr. Peter Menzel beleuchten im Deutschlandfunk-Interview die Suche nach neuen Corona-Virusvarianten. Hören Sie die ganze Folge von „Forschung aktuell“ vom 05. März 2021.

    zum Interview
  • Vivantes, Charité und Labor Berlin setzen auf Transparenz bei Infektionszahlen

    Virusvarianten wie B.1.1.7 und B.1.351 könnten sich auf das Infektionsgeschehen auswirken und stehen deshalb besonders im Fokus. Vivantes und Charité haben frühzeitig durch Typisierung alle positiven SARS-CoV2-PCR-Proben gezielt auf diese Mutationen getestet. Die Untersuchungen wurden in der gemeinsamen Tochter Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH durchgeführt. Mit dem Ziel, einen besseren Gesamtüberblick über das Corona-Infektionsgeschehen in Berlin zu schaffen, veröffentlicht Labor Berlin die Infektionszahlen von Vivantes, Charité und externen Einsendern.

    Pressemitteilung lesen
weitere News

Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

weitere Informationen

Sie erreichen die Coronavirus Hotline von Montag bis Freitag 08-18 Uhr und am Wochenende 12-16 Uhr unter der Nummer (030) 40 50 26 666

Bitte beachten Sie, dass bei Labor Berlin keine Probenentnahmen (Entnahme von Abstrichen oder Sputumproben) bei Verdacht auf Coronavirus-Infektion (SARS-CoV-2/COVID-19) durchgeführt werden.

Grundsätzlich sollten sich Personen, die befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, an die Hotline der Berliner SenGPG und ggf. das zuständige Gesundheitsamt wenden.

In der Medizin geht es oft um Zeit!

Drohnen fliegen für Labor Berlin

Durch den Einsatz von Drohnen soll die Transportzeit für besonders zeitkritische Proben zwischen einzelnen Klinikstandorten und dem Zentrallabor von Labor Berlin deutlich verkürzt werden.

Labor Berlin und Matternet bereiten sich daher seit längerem intensiv darauf vor, Laborproben per Drohnen zu transportieren. Die Initiatoren setzen damit den Grundstein für das erste innerstädtische BVLOS-Netzwerk (beyond visual line of sight) zur Lieferung medizinischer Materialien durch die Luft.

mehr lesen
Innovationsanspruch

Innovationsansatz & Innovationsbeirat

Innovationsförderung wird bei Labor Berlin groß geschrieben. Mit dem Anspruch, Neues auszuprobieren, Vorreiter zu sein und stets nach Verbesserungen für unsere Einsender, Patienten und für uns bei Labor Berlin zu suchen.
Informationen zu Innovationsthemen sowie zum Innovationsbeirat finden Sie ab sofort hier.

mehr lesen

Unsere Leistungen

Unser Leistungsspektrum umfasst über die reine Labordienstleistung hinaus auch diverse Labormanagementleistungen, um Sie in Ihren Prozessen und Abläufen zu unterstützen.

unsere Leistungen
Anforderungsscheine

Unsere Anforderungsscheine

Alle Rechte an den aufgeführten Anforderungsscheinen stehen ausschließlich Labor Berlin zu. Die Einbettung auf Fremd-Homepages oder eine sonstige Bereithaltung zum Download in Fremd-Angeboten ist ohne gesonderte schriftliche Vereinbarung mit Labor Berlin ausdrücklich untersagt.

Anforderungsscheine
Für Einsender

Die Einsenderbetreuung

von Labor Berlin hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Anforderungen (elektronisch oder per Schein), Befundübermittlung (elektronisch, postalisch oder per Fax), Logistik, Präanalytik und Abrechnung zu Ihrer Einsendung weiter.

Einsenderbetreuung
MVZ & MVZ Ärzte

Das Medizinische Versorgungszentrum

der Labor Berlin – Charité Vivantes Services GmbH versorgt sowohl niedergelassene Praxen als auch stationäre Institutionen wie Krankenhäuser mit der gesamten Bandbreite der Labordiagnostik – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

MVZ
Ihr neuer Job

Starten Sie durch mit Labor Berlin

Labor Berlin ist ein junges Unternehmen. Als Tochterunternehmen der Charité und von Vivantes verfügt Labor Berlin über ein exzellentes Potenzial. Insgesamt neun Fachbereiche bieten im Unternehmen ein besonders umfassendes Spektrum moderner Labordiagnostik.

Karriere

„Dream, Believe, Achieve …“

Nina Beikert im Spitzenfrauen Podcast mit der Geschäftsführerin des Vereins der Akkreditierten Labore in der Medizin, Cornelia Wanke, über ihr Credo, Selbstbewusstsein und Führungskräfte-Fortbildungen.

zum Podcast

Labor Berlin gehört seit dem 19. Juni zum dritten Mal in Folge offiziell zu den TOP 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands.

Durch die enge Verbindung mit den Kliniken von Charité und Vivantes sowie der Wissenschaft und Forschung haben wir eine besondere Rolle im Markt. Mit dem Anspruch, Neues auszuprobieren, Vorreiter zu sein und stets Verbesserungen zu suchen, leben wir den besonderen Spirit und die Dynamik der einzelnen Bereiche auch als Unternehmen.
Dass wir zum dritten Mal in Folge unter den Top 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ranken, ist einem starken verantwortungsvollen Team zu verdanken, auf das wir sehr stolz sind!

mehr lesen

Labor Berlin –
Kompetenz von Charité und Vivantes

Mitten in Berlin und bestens vernetzt in den deutschen und internationalen Wissenschaftsnetzwerken. Dank umfassender Expertise und wissenschaftlicher Exzellenz.

Innovationsanspruch

Wir wollen wichtige Trends nicht nur frühzeitig erkennen sondern sie aktiv mitgestalten.

Vision & Mission

Aus Leidenschaft. Für Patienten.
ALLES für diagnostische Spitzenmedizin.

Studien & Kooperation

Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Klinik, Labor, Wissenschaft und Industrie – mit dem Ziel, frühzeitigen Zugang zu relevanten Innovationen sicherzustellen.

Weitere Meldungen

  • CORONA-WARN-APP
    Wichtige Laborinformation für Patienten und Einsender

    Die Bundesregierung hat gemeinsam mit der Telekom und SAP eine Corona-Warn-App entwickelt und am 16.6. zur Verfügung gestellt. Diese App leistet einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der aktuellen Pandemie und kann signifikant helfen, das aktuelle Infektionsgeschehen kontrollierbarer zu machen, in dem Infektionsketten für jeden Bürger selbst erfasst und vollkommen anonym an andere App-Nutzer weitergegeben werden können. Die App kann dem Benutzer dann empfehlen sich auf Coronavirus-2 testen zu lassen.

    alle aktuellen Informationen
  • Hinweise zur Interpretation von klinischen-chemischen, hämatologischen und hämostaseologischen Laborwerten bei Patienten mit COVID-19

    Alle Erkenntnisse zu COVID-19 unterliegen einer dynamischen Entwicklung. Daher sind Aktualisierungen der „Hinweise“ geplant.

    PDF Download
  • Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Kooperation mit Ada Health

    Die Partnerschaft mit Labor Berlin ist seit Kurzem live. Über ein Tool können Menschen die Formalitäten für den Covid-Test online erledigen und das Ergebnis von zu Hause aus abrufen.

    zum Artikel

Fundiertes Wissen aus neun Fachbereichen

  • Immunologie

    Der Fachbereich Immunologie bietet umfangreiche Diagnostik mit den Schwerpunkten zelluläre Immunphänotypisierung und Funktionsteste für Patienten mit Verdacht auf primäre oder sekundäre Immundefekte sowie für die Intensivmedizin an.

    mehr lesen
  • Hämatologie & Onkologie

    Tumorerkrankungen sind außerordentlich heterogen. Zur genauen Diagnosestellung ist häufig ein umfassendes diagnostisches Instrumentarium notwendig. Dazu zählen immunologische Methoden, Genetik und Zytogenetik sowie morphologische Verfahren.

    mehr lesen
  • Autoimmundiagnostik

    Der Fachbereich Autoimmundiagnostik deckt das gesamte methodische und fachliche Spektrum zur Diagnostik von Krankheiten mit überschießender Reaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe ab.

    mehr lesen
  • Allergiediagnostik

    Im Fachbereich Allergiediagnostik steht das gesamte Spektrum moderner Diagnostikmethoden für Kinder und Erwachsene zur Verfügung. Die Diagnostik wird gemeinsam von Labormedizinern, Pädiatern und Dermatologen erbracht.

    mehr lesen
  • Humangenetik

    Der Fachbereich Humangenetik bietet ein umfangreiches, diagnostisches Methodenspektrum und humangenetische Expertise in den Bereichen Molekulargenetik, Zytogenetik, Tumorzytogenetik und Array-CGH an.

    mehr lesen
  • Laboratoriumsmedizin & Toxikologie

    Der Fachbereich Laboratoriumsmedizin & Toxikologie stellt die laboratoriumsmedizinische Diagnostik für Charité, Vivantes sowie zahlreiche Krankenhäuser regional und überregional 24 Stunden rund-um-die-Uhr sicher.

    mehr lesen
  • Mikrobiologie & Hygiene

    Entsprechend der Berliner Tradition von Robert Koch und Hans Christian Gram fühlt sich die Mikrobiologie verpflichtet, die neuesten Methoden zur Erkennung und Charakterisierung von Infektionserregern einzusetzen.

    mehr lesen
  • Virologie

    Die moderne Virologie stellt ein junges und hoch innovatives Betätigungsfeld für Ärzte und Naturwissenschaftler dar. Wissenschaftliche Forschung und effiziente Krankenversorgung bedingen und befördern sich gegenseitig.

    mehr lesen
  • Endokrinologie & Stoffwechsel

    Der Fachbereich Endokrinologie & Stoffwechsel vereinigt Kompetenzen: So verbinden sich die internistische, gynäkologische und pädiatrische Erfahrung von Klinikern mit der Expertise der pädiatrischen Stoffwechselmedizin und der Labordiagnostik.

    mehr lesen