zurück

  • Material

    Bronchiallavage
  • Akkreditiert

    Ja
  • Allgemeines

    „Im Rahmen des Routinelabors können 4 Untersuchungen aus BAL-Flüssigkeit angefordert werden. Dabei handelt es sich um die Bestimmung der Gesamtzellzahl, die mikroskopische Differenzierung der Zellen, die Bestimmung der Lymphozytensubpopulationen einschließlich CD4/CD8-Ratio und den Nachweis von Pneumocystis jirovecii.

    Die mikroskopische und durchflußzytometrische Differenzierung der Zellarten liefert diagnostische Hinweise auf die Ursache einer Lungenerkrankung, da verschiedene Zellpopulationen vermehrt oder vermindert sein können. Desweiteren können pathologische Veränderungen wie Tumorzellen, Bakterien oder Pilze auffallen.“

  • Praeanalytik

    Transport bitte innerhalb 24h bei Raumtemperatur ins Labor

  • Bewertung

    Die Befundmitteilung erfolgt in der Regel am Folgetag nach Eingang des Materials.

  • Durchfuehrung

    Mo-Fr

Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH
Tel: +49 (30) 405 026-800

E-Mail senden