zurück

  • Material

    EDTA-Blut 3 ml
  • Methode

    RT-PCR
  • Dauer

    =/< 5 Arbeitstage
  • Referenzbereich

    R/R (Wildtyp)

  • Akkreditiert

    Ja
  • Allgemeines

    OMIM: 613878
    SNP: rs6046

  • Indikation

    Mögliche Indikation zur erweiterten Abklärung des Atherothrombose-Risikos.

  • Praeanalytik

    Alternativmaterial: Citratblut oder isolierte DNA

    Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter folgenden Link zu den Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

  • Bewertung

    Faktor VII wird als inaktives Proenzym in der Leber synthetisiert und als einkettiges Glykoprotein sezerniert. Nach Bildung eines Komplexes mit dem Tissue Factor ist der Faktor VIIa in der Lage, Faktor IX, Faktor X und Faktor VII zu spalten.
    Die Faktor VII Aktivität ist von Umwelt- und genetischen Faktoren abhängig. Es wurden verschiedene Polymorphismen beschrieben, die mit verminderten Faktor VII Plasma-Konzentrationen assoziiert sind. Unter diesen wird für die Variante Faktor VII Arg353Gln (R353Q) ein vermindertes Myokardinfarkt-Risiko diskutiert.

  • Durchfuehrung

    Die Durchführung erfolgt 1x pro Woche.