zurück

    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      3-10 Tage
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf B-ALL oder T-ALL, Verlaufskontrolle von ALL

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

      Bearbeitungsdauer für eilige FISH-Analyse: 1-3 Tage

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code

      Chromosomenanalyse      

      Karyotyp                 C91.0
      C91.8
      FISH-Analyse (als Panel oder Einzelanalyse gesamtes B-ALL-Panel Erwachsene, Screening  
        MYC (8q24-Rearrangement) 613065
        BCR/ABL t(9;22) 613067
        KMT2A (MLL, 11q23-Rearrangement) 247640
        IGH (14q32-Rearrangement)
         
        gesamtes B-ALL-Panel (Kinder), Screening (CEP-Sonden nur bei V.a. hoch hyperdiploiden Karyotyp)
        TCF3/PBX1 t(1;19)
        BCR/ABL t(9;22)
        KMT2A (MLL, 11q23-Rearrangement)
        ETV6/RUNX1 t(12;21)
        IGH (14q32-Rearrangement)
        CDKN2A (9p21-Deletion)
        CEP 4, CEP 7, CEP 10, CEP 17  
           
        „Philadelphia-like“ ALL (Kinder und Erwachsene)  
        ABL2 (1q25-Rearrangement)  
        PDGFRß (5q32-Rearrangement)  
        JAK2 (9p24-Rearrangement)  
        CRLF2 (Xp22/Yp11-Rearrangement)  
           
        T-ALL, Erwachsene und Kinder  
        gesamtes T-ALL-Panel, Screening  
        TLX3 (5q35-Rearrangement)  
        6q23 (6q23-Deletion)  
        TCRB (7q34-Rearrangement)  
        CDKN2A (9p21-Deletion)  
        TLX1 (10q24-Rearrangement)  
        TCRA/D (14q11-Rearrangement)  
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      3-10 Tage
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf AML / sekundäre AML, Verlaufskontrolle bei AML

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

      Bearbeitungsdauer für eilige FISH-Analyse: 1-3 Tage

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 601626
      612376
      C92.0
      C92.4
      C92.5
      C92.6
      C92.8
      C93.0
      C94.0
      C94.2
      C95.0
      FISH-Analyse (als Panel oder Einzelanalyse) gesamtes AML-Panel, Screening
        EVI1 (3q26-Rearrangement)
        RUNX1T1/RUNX1 t(8;21)
        KMT2A (MLL, 11q23-Rearrangement)
        PML/RARA t(15;17)
        CBFB-Rearrangement inv(16) 
        gesamtes s-AML-Panel, Screening
        EVI1 (3q26-Rearrangement)
        5q31 (5q-Deletion, Monosomie 5) 
        7q31 (7q31-Deletion, Monosomie 7)
        CEP 8 (Trisomie 8) 
        TP53 (17p13-Deletion)
        KMT2A (MLL, 11q23-Rearrangement)    
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      7-10 Tage
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf Eosinophilie-assoziierte Myeloproliferative Erkrankungen, CEL/HES
      Verlaufskontrolle

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 607685
      131440
      D47.5
      FISH-Analyse (als Panel oder Einzelanalyse) gesamtes CEL/HES-Panel, Screening
        ABL2  (1q25-Rearrangement)
        FIP1L1-CHIC2-PDGFRα (FIP1L1-PDGFRα-Fusion)
        PDGFRß (5q32-Rearrangement)
        FGFR1 (8p11-Rearrangement)
        ETV6 (12p13-Rearrangement)
        JAK2 (9p24-Rearrangement)
        ABL1 (9q34-Rearrangement)
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      bis zu 14 Tagen
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf CLL
      Verlaufskontrolle bei CLL

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp   C91.1
      FISH-Analyse (als Panel oder Einzelanalyse) gesamtes CLL-Panel, Screening 109543
        6q23 (6q23-Deletion) 151400
        MYC (8q24-Rearrangement) 609630
        ATM (11q22-Deletion) 612557
        CEP 12 (Trisomie 12) 612558
        RB1/DLEU (13q14-Deletion) 612559
        IGH (14q32-Rearrangement)  
        wenn IGH-Rearrangement (+)   
        → IGH-CCND1 t(11;14), IGH-BCL2 t(14;18)  
        TP53 (17p13-Deletion)  
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      2 Wochen
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

      BCR/ABL FISH bei V.a.:1-3 Tage

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 608232 C92.1
      C94.8!
      FISH-Analyse BCR/ABL t(9;22)
        CEP 8 (Trisomie 8)
        TP53 (17p13-Deletion)
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
      oder
      Blutausstrich 4
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      7-10 Tage
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verlaufskontrolle bei Fanconi-Anämie

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut oder 4 Blutausschrichpräparate
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp   D61.0
      FISH-Analyse (als Panel) gesamtes Fanconi Anämie Panel, Screening 227645
        1q21 (1q21-Zugewinn) 227646
        EVI1 (3q26-Zugewinn) 227650
        7q22/7q36 (partielle 7q-Deletion) 300514
        CEP7/7q31 (7q31-Deletion, Monosomie 7) 600901
          603467 
          609053
          609054
          610832
          613390
          613951 
          614082
          614083 
          615272
          616435
          617243
          617244
          617247
          617883
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      bis zu 14 Tagen
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf MGUS / SMM / MM / Plasmozytom
      Verdacht auf Progression
      Verlaufskontrolle

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 254500 C90.0
      Isolierung CD138+ Plasmazellen Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung nach Anreicherung der Plasmazellen (CD138+) mittels MACS (Magnetic Activated  Cell Separation)
      FISH-Analyse nach Anreicherung CD138+ Plasmazellen (als Panel oder Einzelanalyse) gesamtes MM-Panel, Screening
        1p32/1q21 (1p32-Deletion, 1q21-Zugewinn)
        MYC (8q24-Rearrangement)
        9q34/15q22 (Zugewinn für 9q und 15q)
        11q23/13q14 (Zugewinn 11q, Deletion 13q)
        IGH (14q32-Rearrangement)
        wenn IGH-Rearrangement (+) 
        → IGH/FGFR3 t(4;14), IGH/CCND1 t(11;14),                                                 
            IGH/MAF t(14;16), IGH/MAFB t(14;20)
        17p13/19q13 (Deletion 17p, Zugewinn 19q)
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      3-10 Tage
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf aCML/CMML
      Verlaufkontrolle

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp  
      FISH-Analyse nur bei V.a. aCML 607785  
        FIP1L1-CHIC2-PDGFRα (FIP1L1-PDGFRα-Fusion)  C93.1
        PDGFRß (5q32-Rearrangement) C92.2
        FGFR1 (8p11-Rearrangement)  
        JAK2 (9p24-Rearrangement)  
        BCR/ABL t(9;22)    
        Nur bei V.a. CMML  
        FIP1L1-CHIC2-PDGFRα (FIP1L1-PDGFRα-Fusion)   
        PDGFRß (5q32-Rearrangement)  
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      7-10 Tage
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf MDS
      Verlaufskontrolle bei MDS

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

      Bearbeitungsdauer für eilige FISH-Analyse: 1-3 Tage

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 614286 D46.0
      D46.1
      D46.2
      D46.4
      D46.5
      D46.6
      D46.7
      D46.9
      FISH-Analyse (als Panel oder Einzelanalyse) gesamtes MDS-Panel für Erwachsene, Screening
        5q31 (5q-Deletion, Monosomie 5) 
        7q31 (7q31-Deletion, Monosomie 7)
        CEP 8 (Trisomie 8)
        ETV6 (12p13-Deletion)
        20q12 (20q12-Deletion)
        TP53 (17p13-Deletion)
        CEP Y (Verlust des Y-Chromosoms)
        gesamtes MDS-Panel für Kinder, Screening  
        1q21 (1q21-Zugewinn)    
        EVI1 (3q26-Zugewinn)  
        7q31 (7q31-Deletion, Monosomie 7)  
        CEP 8 (Trisomie 8)  
        TP53 (17p13-Deletion)  
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
      oder
      Heparin-Blut 10 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      3-10 Tage
    • Einheit

      N/A
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf MPN
      Verlaufkontrolle bei MPN

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark oder 10 ml Heparin-Blut
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 254450
      263300
      614521
      D47.1
      D47.3
      D47.4
      C92.2
      C92.7
      C92.9
      FISH-Analyse BCR/ABL t(9;22)
        PDGFRß (5q32-Rearrangement)
         
         
    • Material

      Heparin-Knochenmark 5 ml
    • Methode

      Chromosomenanalyse, FISH
    • Dauer

      bis 14 Tage
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Verdacht auf Reife B-Zellneoplasie oder T-Zellneoplasie
      Verlaufskontrolle

    • Praeanalytik

      Probenmaterial: 5 ml Na-Heparin Knochenmark
      Die Proben sollten so schnell wie möglich nach Punktion ins Labor eingesendet werden.

      Für die Untersuchung ist eine Einwilligung des Patienten nach GenDG erforderlich , Diese finden Sie unter Anforderungsscheinen unter „Allgemeine Dokumente“.(Link)

    • Durchfuehrung

      Methoden Analysen Omim ICD-10 Code
      Chromosomenanalyse Karyotyp 605027 C85.9
      FISH-Analyse (als Panel oder Einzelanalyse) gesamtes B-NHL-Panel, Screening
        BLC6 (3q27-Rearrangement, partielle Trisomie 3q oder Trisomie 3)
        MYC (8q24-Rearrangement)
        IGH/BCL2 t(14;18)
        IGH/CCND1 t(11;14)
        BIRC3/MALT1 t(11;18)
        IGH/MALT1 t(14;18)
        IGH (14q32-Rearrangement)
        TP53 (17p13-Deletion)
        6q23 (6q23-Deletion) 
        gesamtes T-NHL-Panel, Screening
        TCRA/D (14q11-Rearrangement) 
        ATM (11q22.3-Deletion) 
        RB1/DLEU (13q14-Deletion)