zurück

  • Synonym

    Anti-HBc-IgM
  • Material

    Serum 1 ml
  • Methode

    Elektro Chemilumineszenz Immuno-Assay
  • Referenzbereich

    negativ

  • Akkreditiert

    Ja
  • Allgemeines

    Die Hepatitis B wird durch Blut und Körpersekrete übertragen. Die Zeitspanne zwischen Infektion und Ausbruch der Symptome kann zwischen 40 und 160 Tagen betragen. Etwa 5-10% der Erkrankten entwickeln eine chronische Verlaufsform.
    IgM-Antikörper gegen HBcAg treten bei aktiver Hepatitis B-Virusvermehrung im Serum auf und sind auch noch Wochen bis Monate nach Beendigung der Virusvermehrung nachweisbar. Hohe Anti-HBc-IgM-Konzentrationen sind bei der akuten Hepatitis B und im Schub der chronischen Hepatitis B zu finden.

    Literatur:
    Methodenblatt ROCHE

    Lothar Thomas;Labor und Diagnose.;7. Azfl. TH-Books Verlagsgesellschaft mbH Frankfurt Main, 2008.

    Robert Koch Institut Ratgeber für Ärzte 2014.

  • Indikation

    Bei akuter Hepatitis B findet man Anti-HBc-IgM meist hochtitrig – in der Verlaufskontrolle einer chronischen Hepatitis B meist niedrigtitrig. Hier weist ein hoher IgM-Titer auf eine Reaktivierung der chronischen Infektion hin.
    Ein Schub einer bislang nicht diagnostizierten chronischen Hepatitis B, die klinisch einer akuten Hepatitis B-Infektion ähnlich ist, kann durch die Bestimmung von Anti-HBc-IgM nicht sicher von der akuten Hepatitis B unterschieden werden. Zur Differenzierung sind Folgeuntersuchungen, bildgebende Verfahren und Gewebsentnahme aus der Leber hilfreich. Die Ergebnisse müssen stets zusammen mit der Patientenvorgeschichte und der klinischen Untersuchung bewertet werden.

  • Praeanalytik

    Standard-Probenentnahmeröhrchen mit Trenngel
    Bei Patienten, die eine Therapie mit Biotin-Dosen >5 mg/d erhalten, soll die Probenentnahme mindestens 8h nach der letzten Applikation erfolgen.

    Lagerstabilität: bei 2-8°C 6 Tage

    Störfaktoren:
    In Einzelfällen können Störungen durch hohe Titer von Antikörpern gegen immunologische Testbestandteile, Streptavidin und Ruthenium auftreten.

  • Durchfuehrung

    wochentags von 8:00-20:00 Uhr, Sa. u. So. 8.00-15:00 Uhr Routineparameter

Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH
Tel: +49 (30) 405 026-800

E-Mail senden