zurück

  • Material

    EDTA-Plasma 2 ml
  • Methode

    Flüssigchromatographie/Tandem-MS
  • Einheit

    ng/ml
  • Referenzbereich

    Wirkstoff Sufentanil 0,02-0,2 ng/ml

  • Akkreditiert

    Ja
  • Allgemeines

    Literatur:
    Walter U, Brüderlein U, Gloger M, Mann S, Walther U. Hirntotdiagnostik nach gabe von Propofol oder Sufentanil. Med Klin Intensivmed Notfmed 2015; 110:145-149

    Larsen R (Hrsg). Anästhesie, 10. Auflage, Urban & Fischer 2013, München

  • Indikation

    Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung. Untersuchung wird im Rahmen der Hirntoddiagnostik durchgeführt.

  • Praeanalytik

    Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

  • Bewertung

    Bestimmungsgrenze: 0,25 ng/ml

  • Durchfuehrung

    arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)