zurück

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Methode

      Gaschromatographie/Massenspektrometromie
    • Einheit

      mg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 0,014 mg/ml

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Talspiegel: 0,5 – 1,5

      Spitzenspiegel: 5 – 15

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011

      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

      Toxische Konzentration

      Bestimmungsgrenze

      0,2

      Plasmaeiweißbindung (%)

      15

      Verteilungsvolumen (L/kg)

      0,69

      Clearance (mL/min/kg)

      2,86

      Halbwertszeit (h)

      3

    • Durchfuehrung

      Montag bis Samstag. Befundübermittlung spätestens am Folgetag.

      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      Serum 1ml

      Fremdversand

    • Methode

      Gaschromatographie/Massenspektrometromie
    • Einheit

      µg/l
    • Referenzbereich

      5 – 50 µg/l
      Überdosierung >100 µg/l
      Therapiebereichsänderung gemäß Konsensus-Leitlinie 2011 der AGNP

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Amisulprid

      100- 320 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Amisulprid
      Bestimmungsgrenze 50
      Plasmaeiweißbindung (%) 16
      Verteilungsvolumen (l/kg) 5,8
      Clearance (ml/min/kg) 4,71
      Halbwertszeit (h) 12
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

          Referenzbereich Warnschwelle
      Amitriptylin+Nortriptylin   80-200 ng/ml 300 ng/ml
      Nortriptylin    70-170 ng/ml 300 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Bewertung

        Prodrug Wirkstoff aktiver Metabolit
        Amitriptylinoxid Amitriptylin Nortriptylin
      Bestimmungsgrenze 10 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 80 95 92
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,6 17 18
      Clearance (ml/min/kg) 8,08 12,5 7,2
      Halbwertszeit (h) 10 16 31
    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      Urin 1 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Aripiprazol+Dehydroaripiprazol 150-500 ng/ml 1000 ng/ml
      Aripiprazol 100-350 ng/ml 1000 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

       

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Aripiprazol Dehydroaripiprazol
      kritische Konzentration    
      Bestimmungsgrenze 13 25
      Plasmaeiweißbindung (%) 99  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 4,9  
      Clearance (ml/min/kg) 0,7  
      Halbwertszeit (h) 75 94
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Blut 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      Serum 1 ml
      oder
      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Enzymimmunoassay
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Talspiegel: 1 – 4

      Spitzenspiegel: 15 – 25

    • Akkreditiert

      Nein
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011

      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

      Toxische Konzentration Talspiegel

      10

      Toxische Konzentration Spitzenspiegel

      30

      Bestimmungsgrenze

      0,8

      Plasmaeiweißbindung (%)

      4

      Verteilungsvolumen (L/kg)

      0,28

      Clearance (mL/min/kg)

      1,3

      Halbwertszeit (h)

      2,3

    • Durchfuehrung

      Täglich innerhalb von 24 Stunden.

    • Synonym

      Aktiver Metabolit: Desethylamiodaron
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Amiodaron

      0,5- 2,0 µg/mL

      Amiodaron + Desethylamiodaron         

       1,0- 5,0 µg/mL

       

       

       

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011

      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

      G. Woollard and A.Hammer-Plecas: Re-assessment of stability of amiodarone and its metabolite in serum; AACB Annual Scientific Conference Sydney 2011

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden.

      Probentransport: gekühlt unverzüglich nach Abnahme ins Labor 
      (aufgrund der eingeschränkten Stabilität bei Raumtemperatur und unter Lichteinfluss)

      Blutentnahme im steady state (etwa 1 Monat nach Therapiebeginn) vor der nächsten Gabe

    • Bewertung

       

      Amiodaron

      Desethylamiodaron

      Toxische Konzentration

      3

      8

      Bestimmungsgrenze

      0,09

      0,12

      Plasmaeiweißbindung (%)

      96

       

      Verteilungsvolumen (L/kg)

      66

       

      Clearance (mL/min/kg)

      1,27

       

      Halbwertszeit (d)

      30-120

       

    • Durchfuehrung

      Montag, Mittwoch und Freitag. Befundübermittlung spätestens am Folgetag.

      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Benperidol

      1- 10 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Benperidol
      kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 1
      Plasmaeiweißbindung (%)  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 5
      Clearance (ml/min/kg) 8,25
      Halbwertszeit (h) 7
    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Bewertung

      Wirkstoff: Phenobarbital

    • Material

      EDTA-Plasma 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1,0 – 1,5 ml
      oder
      Serum 1,0 -1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1 mL
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Bromazepam

      0,05- 0,2 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Bromazepam
      kritische Konzentration 1
      Bestimmungsgrenze 0,03
      Plasmaeiweißbindung (%) 70
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,9
      Clearance (ml/min/kg) 0,86
      Halbwertszeit (h) 22
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      Serum 2 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      1-2 Tage
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      ther. Bereich: 4 -10 ng/ml (1 Stunde nach Einnahme)
      toxisch: ab 20 ng/ml (gemäß Konsensusleitlinie 2017 der AGNP)

    • Akkreditiert

      Nein
    • Praeanalytik

      ohne Besonderheiten

    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Synonym

      Bucain
    • Material

      EDTA
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      im Rahmen einer Intoxikation

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Ausgangssubstanz: Bupranolol

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h vefügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut- EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Chlorprothixen 20-300 ng/ml 400 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Chlorprothixen
      Bestimmungsgrenze 1
      Plasmaeiweißbindung (%) 99
      Verteilungsvolumen (l/kg) 15
      Clearance (ml/min/kg) 18
      Halbwertszeit (h) 10
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Blut
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 1 ml
      oder
      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Citalopram 50-110 ng/ml 220 ng/ml
      Escitalopram  15-80 ng/ml 160 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff Wirkstoff, Enantiomer
        Citalopram Escitalopram
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 80 80
      Verteilungsvolumen (l/kg) 14,5 15
      Clearance (ml/min/kg) 5,3 6,8
      Halbwertszeit (h) 36 30
        aktiver Metabolit aktiver Metabolit, Enantiomer
        Norcitalopram Norescitalopram
      kritische Konzentration    
      Bestimmungsgrenze 8,6 8,6
      Plasmaeiweißbindung (%)    
      Verteilungsvolumen (l/kg)    
      Clearance (ml/min/kg)    
      Halbwertszeit (h)    
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
      oder
      Serum
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Clobazam

      0,03- 0,3

      aktiver Metabolit Norclobazam

       0,3- 3,0

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Clobazam Norclobazam
      Warnschwelle 0,5 5,0
      Bestimmungsgrenze 0,03 0,3
      Plasmaeiweißbindung (%) 90  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,4  
      Clearance (ml/min/kg) 0,48  
      Halbwertszeit (h) 18  
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      Serum 0,5 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      24 Stunden
    • Einheit

      mg/l
    • Referenzbereich

      Therapeutischer Bereich: 1 – 3 mg/l
      Toxischer Bereich: ab 4 mg/l
      Komatöser Bereich: ab 8 mg/l

    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Blutentnahme ca. 1 Stunde nach Gabe.

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Clomipramin+Norclomipramin 230-450 ng/ml 450 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Clomipramin Norclomipramin
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 98  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 12  
      Clearance (ml/min/kg) 10,7  
      Halbwertszeit (h) 22 18
    • Material

      EDTA-Plasma 2 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Clonazepam

      4- 80

         

       

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung. Untersuchung wird im Rahmen der Hirntoddiagnostik durchgeführt.

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Clonazepam Clonazepam, 7-Amino
      kritische Konzentration 150  
      Bestimmungsgrenze 5 1
      Plasmaeiweißbindung (%) 86  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 3,2  
      Clearance (ml/min/kg) 1,55  
      Halbwertszeit (h) 23  
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Clozapin 350-600 ng/ml 1000 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Bitte bei Anforderung Dosis und Dosisintervall angeben.

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Clozapin Norclozapin
      Bestimmungsgrenze 15 16
      Plasmaeiweißbindung (%) 95  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 6  
      Clearance (ml/min/kg) 3,57  
      Halbwertszeit (h) 12  
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      Urin
    • Methode

      Gaschromatographie/Massenspektrometromie
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 2,0 ng/ml

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml /Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Coffein

      8- 15 

           
           
    • Akkreditiert

      Nein
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Coffein
      kritische Konzentration 30
      Bestimmungsgrenze 1,7
      Plasmaeiweißbindung (%) 59
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,4
      Clearance (ml/min/kg) 1,4
      Halbwertszeit (h) 3
    • Durchfuehrung

      als Notfallparameter nach telefonischer Rücksprache (030/405026254) durchführbar

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Ausgangssubstanz: Proguanil

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 0,5 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      mg/l
    • Referenzbereich

      1 – 5

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Bei einer Tagesdosis von 2×250 mg wird 2 Stunden nach Gabe ein Plasmaspiegel von 1-2 mg/l erhalten. Die Halbwertzeit beträgt 2 -4 Stunden.

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Plasma nötig

    • Material

      EDTA-Plasma 500 mL

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/L
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Keine Blutentnahme-Gefäße mit Gel verwenden (Messung unter Vorbehalt).  Plasma innerhalb von 6 Stunden herstellen.

      Probenstabilität:
      Raumtemperatur: 6 Stunden; 2-8°C: 3 Tage; -20°C: 1 Monat

      Versand:
      gekühlt  <8°C oder gefroren

    • Durchfuehrung

      Montag und Donnerstag

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      Desethylamiodaron ist der aktive Metabolit von Amiodaron
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff

      Amiodaron

      0,5- 2,5

      aktiver Metabolit

      Desethylamiodaron

       0,5- 2,5

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011

      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

      G. Woollard and A. Hammer-Plecas: Re-assessment of stability of amiodarone and its metabolite in serum; AACB Annual Scientific Conference Sydney 2011

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden.

      Probentransport: gekühlt unverzüglich nach Abnahme ins Labor 
      (aufgrund der eingeschränkten Stabilität bei Raumtemperatur und unter Lichteinfluss)

      Blutentnahme im steady state (etwa 1 Monat nach Therapiebeginn) vor der nächsten Gabe

    • Bewertung

        Amiodaron Desethylamiodaron
      Toxische Konzentration 3 8
      Bestimmungsgrenze 0,09 0,12
      Plasmaeiweißbindung (%) 96
      Verteilungsvolumen (L/kg) 66
      Clearance (mL/min/kg) 1,27
      Halbwertszeit (d) 30-120
    • Durchfuehrung

      Montag, Mittwoch und Freitag. Befundübermittlung spätestens am Folgetag.
      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        AGNP Warnschwelle
      Desipramin 100-300 ng/ml 300 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Desipramin
      Bestimmungsgrenze 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 90
      Verteilungsvolumen (l/kg) 22
      Clearance (ml/min/kg) 30
      Halbwertszeit (h) 23
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/mL
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Diazepam

      100- 2000

      aktiver Metabolit Nordazepam

       200- 1800

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Diazepam Nordazepam
      kritische Konzentration 3000 ng/mL 1500 ng/mL
      Berichtsgrenze ng/mL 50 100
      Plasmaeiweißbindung (%) 99 98
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,1 2,5
      Clearance (ml/min/kg) 0,38 0,11
      Halbwertszeit (h) 35 48
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 500 µl
      oder
      Serum

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24h
    • Einheit

      µg/l
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Blutentnahme: Maximalwerte ca. 2h nach Gabe, retard-Präparat: ca. 4h nach Gabe,

      Versand: gekühlt (EDTA)

    • Durchfuehrung

      Mo, Mi, Fr

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      mg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 0,01mg/ml

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Diphenhydramin

      0,2- 1 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Diphenhydramin
      kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 0,1
      Plasmaeiweißbindung (%) 78
      Verteilungsvolumen (l/kg) 6,5
      Clearance (ml/min/kg) 9,8
      Halbwertszeit (h) 8,5
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Doxepin

      10- 125

      aktiver Metabolit Nordoxepin

      25- 125

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Doxepin Nordoxepin
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 80 80
      Verteilungsvolumen (l/kg) 22,7  
      Clearance (ml/min/kg) 15,5  
      Halbwertszeit (h) 17 40
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Doxylamin

      0,1- 0,6 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Doxylamin
      kritische Konzentration 3
      Bestimmungsgrenze 0,1
      Plasmaeiweißbindung (%)  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 3,24
      Clearance (ml/min/kg) 3,7
      Halbwertszeit (h) 9
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        AGNP Warnschwelle
      Duloxetin 30-120 ng/ml 240 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Duloxetin
      kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 10,3
      Plasmaeiweißbindung (%) 95
      Verteilungsvolumen (l/kg) 6,7
      Clearance (ml/min/kg) 6,44
      Halbwertszeit (h) 12
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Urin
    • Methode

      Gaschromatographie/Massenspektrometromie
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      qualitativer Nachweis im Urin

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 3 ng/ml
      Ausgangssubstanz: Methadon

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      ETG
    • Material

      Spontanurin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Bestätigungsanalyse, keine Kassenleistung.

    • Praeanalytik

      Spontanurin, Transport bei Raumtemperatur, ungekühlt

    • Bewertung

      Ergebnis im Urin qualitativ

    • Durchfuehrung

      nach Bedarf jedoch mindestens 1x/Woche

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      mg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 0,05 mg/ml

    • Material

      Urin
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      µg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 1 µg/ml
      Wirkstoff: Alkoholmarker

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      ETG
    • Material

      Serum 1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Dauer

      24 Stunden
    • Einheit

      mg/l
    • Referenzbereich

      < 0,2

    • Akkreditiert

      Ja
    • Durchfuehrung

      Ansatztage: Mo, Mi und Fr

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Felbamat

      30- 80 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Felbamat
      Warnschwelle 100
      Bestimmungsgrenze 4
      Plasmaeiweißbindung (%) 25
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,75
      Clearance (ml/min/kg) 0,6
      Halbwertszeit (h) 20
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Dauer

      24 Stunden
    • Einheit

      µg/l
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Flecainid

      200,0- 800,0 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      BE im Steady State vor der nächsten Gabe, HWZ 10 – 20 Stunden

      Lagerstabilität: bei 2-8°C = 14 Tage

    • Durchfuehrung

      Ansatztage: dienstags, donnerstags

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
      oder
      Serum 1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 5 ng/ml

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      Rohypnol
    • Material

      EDTA-Plasma 2 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Flunitrazepam

      5-15

      aktiver Metabolit Flunitrazepam, Nor

       2-10

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung. 

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Flunitrazepam Flunitrazepam, Nor
      kritische Konzentration 100  
      Bestimmungsgrenze 1,3 2,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 78  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 3,3  
      Clearance (ml/min/kg) 2,5  
      Halbwertszeit (h) 20  
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        AGNP Warnschwelle
      Fluoxetin+Norfluoxetin 120-500 ng/ml 1000 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Fluoxetin Norfluoxetin
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 94 94
      Verteilungsvolumen (l/kg) 35 35
      Clearance (ml/min/kg) 5 2
      Halbwertszeit (h) 80 170
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Synonym

      Handelsnamen Fluanxol
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Flupentixol 1,0-10 ng/ml  30 ng/ml

       

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Bitte verwenden Sie Abnahmesysteme ohne Gelseparatoren, da der Wirkstoff am Gel adsorbieren kann.
      Der Versand muss lichtgeschützt erfolgen!

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Flupentixol
      Bestimmungsgrenze 0,5
      Plasmaeiweißbindung (%)  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 15
      Clearance (ml/min/kg) 7,14
      Halbwertszeit (h) 36
    • Durchfuehrung

      Flupentixol wird 1x wöchentlich – immer donnerstags- gemessen. Die Befundstellung erfolgt meist am Folgetag (freitags).

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Fluphenazin 1-10 ng/ml 15 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Fluphenazin
      kritische Konzentration 100
      Plasmaeiweißbindung (%) 99
      Verteilungsvolumen (l/kg) 25
      Clearance (ml/min/kg) 18,6
      Halbwertszeit (h) 16,7
    • Material

      Serum
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        AGNP Warnschwelle
      Fluvoxamin 60-230 ng/ml 500 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Fluvoxamin
      kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 12,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 77
      Verteilungsvolumen (l/kg) 5
      Clearance (ml/min/kg) 21,4
      Halbwertszeit (h) 20
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Talspiegel: 0,2 – 1

      Spitzenspiegel: 5 – 12,5

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011

      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig). Bei Anforderung bitte Dosis und Dosisintervall angeben.

    • Bewertung

      Toxische Konzentration Talspiegel

      5

      Toxische Konzentration Spitzenspiegel

      20

      Bestimmungsgrenze

      0,2

      Plasmaeiweißbindung (%)

      Verteilungsvolumen (L/kg)

      0,7

      Clearance (mL/min/kg)

      3

      Halbwertszeit (h)

      3

    • Durchfuehrung

      Montag bis Samstag. Befundübermittlung spätestens am Folgetag.

      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).

    • Material

      Urin 10 mL
      oder
      EDTA-Plasma 1 mL
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      1 Werktag
    • Einheit

      µg/mL
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Urin ist das bevorzugte Untersuchungsmaterial

    • Praeanalytik

      Transport bei Raumtemperatur

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze Urin: 2,8 µg/mL; Ergebnis im Urin qualitativ

      Bestimmungsgrenze Plasma: 2,5 µg/mL

    • Durchfuehrung

      24 h verfügbar

    • Synonym

      GHB (forensische Toxikologie)
    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/mL
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Bestätigungsanalyse

    • Praeanalytik

      Spontanurin, Transport bei Raumtemperatur, ungekühlt

    • Bewertung

      Ergebnis im Urin qualitativ

    • Durchfuehrung

      nach Bedarf

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Haloperidol 1-10 ng/ml 15 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Haloperidol
      Bestimmungsgrenze 0,7
      Plasmaeiweißbindung (%) 92
      Verteilungsvolumen (l/kg) 20
      Clearance (ml/min/kg) 11,8
      Halbwertszeit (h) 14
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 2 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Bitte senden Sie für die Untersuchung auf Heroin (PD) bei Mehrfachuntersuchungen ein gesondertes Röhrchen ein.

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      Oxcarbazepin
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      10-Hydroxycarbazepin: Talspiegel: 10- 35

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Hinweis:

      10-Hydroxycarbazepin ist der aktive Metabolit des Wirkstoffes Oxcarbazepin.

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011
      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Oxcarbazepin 10-Hxydroxycarbazepin
      Warnschwelle    40
      Toxische Konzentration 45
      Bestimmungsgrenze 0,47
      Plasmaeiweißbindung (%) 68 40
      Verteilungsvolumen (L/kg)  
      Clearance (mL/min/kg) 0,85 0,85
      Halbwertszeit (h) 1 9

       

    • Durchfuehrung

      Montag bis Freitag. Befundübermittlung spätestens am Folgetag.
      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).

    • Material

      Spontanurin 1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Referenzbereich

      neagtiv

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Bitte Diuretika im Harn anfordern, nicht einzeln anforderbar.

      Erfasst werden: Furosemid, Bumetanid, Piretanid, Torasemid, Dorzolamid, Amilorid, Spironolacton, Eplerenon Triamteren, Canrenon/Canrenoat, Bendroflumethiazid, Hydrochlorothiazid, Mefrusid, Xipamid, Clopamid, Indapamid, Chlorthalidon sowie teilweise deren Metabolite.

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Probenentnahme:
      Spontanurin möglichst frisch, nicht angesäuert

      Probentransport:
      Raumtemperatur: k. A. 2-8°C: k. A. -20°C: k. A

    • Durchfuehrung

      2x/Woche

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Ibuprofen

      15- 30 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Ibuprofen
      kritische Konzentration 400
      Bestimmungsgrenze 6
      Plasmaeiweißbindung (%) 99
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,15
      Clearance (ml/min/kg) 0,75
      Halbwertszeit (h) 2
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1-5 ml
    • Methode

      Gaschromatographie
    • Einheit

      mg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vertgiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 0,026 mg/ml

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      Im Gruppenscreening Synthetische Cannabinoide enthalten.

    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Praeanalytik

      Aufbewahrung der Probe bei 15-25°C

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthetische Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Praeanalytik

      Aufbewahrung der Probe bei 15-25°C

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungdgrenze 5 ng/mk

    • Durchfuehrung

      im Gruppenmscreening „Snthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

      Ausgangssubstanz JWH-18

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Material

      Urin
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening“Synthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin 10 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten

    • Material

      Urin
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten
      Ausgangssubstanz: JWH-73

    • Material

      Urin
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Akkreditiert

      Nein
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze 10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      im Gruppenscreening „Synthet. Cannabinoide“ enthalten
      Ausgangssubstanz: JWH-73

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Talspiegel: 3 – 15

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011
      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

      Warnschwelle 20
      Letale Konzentration 50
      Bestimmungsgrenze 0,6
      Plasmaeiweißbindung (%) 55
      Verteilungsvolumen (L/kg) 1,2
      Clearance (mL/min/kg) 0,5
      Halbwertszeit (h) 29
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Synonym

      Keppra-Spiegel
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Talspiegel: 10 – 40

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

      Toxische Konzentration 400
      Bestimmungsgrenze 1,6
      Plasmaeiweißbindung (%)
      Verteilungsvolumen (L/kg) 0,6
      Clearance (mL/min/kg) 0,96
      Halbwertszeit (h) 7,2
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag. Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Einheit

      µg/mL
    • Referenzbereich

      1,5 – 5,0 µg/mL

      Literatur:
      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      Neurocil
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Levomepromazin 30-160 ng/ml 320 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Nein
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Levomepromazin
      Bestimmungsgrenze 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 98
      Verteilungsvolumen (l/kg) 30
      Clearance (ml/min/kg) 14,29
      Halbwertszeit (h) 28
    • Durchfuehrung

      Mittwoch, Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      µg/ml
    • Akkreditiert

      Nein
    • Allgemeines

      Bei Metamizol handelt es sich um ein Prodrug. Es wird der wirksame Metabolit 4-Methylaminoantipyrin (4-MAA) bestimmt.

      Bei oraler Gabe von 1 g Metamizol-Natrium werden im Mittel nach 1,4 Stunden maximale Serumspiegel von 11 mg/l erhalten. Die biologische Halbwertszeit beträgt 3,3 Stunden

      Durchführung einer qualitativen Analyse.

    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Bewertung

      Ausgangssubstanz: Metamizol

    • Durchfuehrung

      24h

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 3 ml
      oder
      Serum 1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersuchungen sind ca. 3ml Vollblut/EDTA bzw. 1 – 1,5 ml Serum/Plasma nötig.

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Maprotilin

      75- 130 

      aktiver Metabolit Normaprolitin

      50- 200 

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Maprotilin Normaprolitin
      Bestimmungsgrenze 50 10
      Plasmaeiweißbindung (%) 88  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 23  
      Clearance (ml/min/kg) 15,1  
      Halbwertszeit (h) 40  
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
      oder
      Urin
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      qualitativer Nachweis: Urin (Drogenscreening)
      quantitativer Nachweis: Plasma/Serum/Urin

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      qualitativer Nachweis: Plasma/Serum oder Urin (Drogenscreening)

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      qualitativer Nachweis: Urin (Drogenscreening)
      quantitativer Nachweis: Plasma/Serum oder Urin

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/mL
    • Akkreditiert

      Nein
    • Allgemeines

      Bei Metamizol handelt es sich um ein Prodrug. Es wird der wirksame Metabolit 4-Methylaminoantipyrin (4-MAA) bestimmt. Bei oraler Gabe von 1 g Metamizol-Natrium werden im Mittel nach 1,4 Stunden maximale Serumspiegel von 11 µg/mL erhalten. Die biologische Halbwertszeit beträgt 3,3 Stunden.

    • Material

      EDTA 1-1,5 ml
      oder
      Serum 1-1,5 ml
    • Methode

      Gaschromatographie
    • Einheit

      mg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 0,083 mg/ml

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Methohexital

      0,5- 5,0 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Methohexital
      kritische Konzentration 20
      Berichtsgrenze 0,25
      Plasmaeiweißbindung (%) 73
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,1
      Clearance (ml/min/kg) 10,9
      Halbwertszeit (h) 1,5
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 2 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff

      Midazolam

      40 – 250

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Die Rückführung der Datenfür die Angabe des therapeutischen Bereiches erfolgt anhand der Literaturstelle „TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004“

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung. Untersuchung wird im Rahmen der Hirntoddiagnostik durchgeführt.

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Midazolam
      kritische Konzentration 1500
      Berichtsgrenze 20
      Plasmaeiweißbindung (%) 98
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,78
      Clearance (ml/min/kg) 5
      Halbwertszeit (h) 1,5
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Mirtazapin 30-80 ng/ml 160 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Mirtazapin Normirtazapin
      Bestimmungsgrenze 11,5 12,1
      Plasmaeiweißbindung (%) 85  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 4,5  
      Clearance (ml/min/kg) 9,12  
      Halbwertszeit (h) 16,4  
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      mg/l
    • Referenzbereich

      0,3 – 1,0 mg/l

      Überdosierung > 2mg/l

      Therapiebereichsänderung gemäß Konsensus-Leitlinie 2011 der AGNP

    • Akkreditiert

      Ja
    • Durchfuehrung

      Als Notfallparameter jederzeit nach telefonischer Rücksprache (030/ 405026254) durchführbar.

    • Material

      EDTA 3 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzelanalysen sind ca. 3ml Vollblut/EDTA bzw. 1-1,5ml Serum/Plasma nötig.

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      MPA-Glucuronid
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Im Rahmen der Mycophenolsäureglucuronid-Bestimmung wird auch die Mycophenolsäure mittels LC-MS/MS bestimmt

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 3,2 µg/ml
      Ausgangssubstanz: Mycophenolsäure

    • Durchfuehrung

      Die Durchführung erfolgt donnerstags, Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1 mL
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Clomipramin+Norclomipramin 230-450 ng/ml 450 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 mL
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Doxepin

      10- 125

      aktiver Metabolit Nordoxepin

      25- 125

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Doxepin Nordoxepin
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 80 80
      Verteilungsvolumen (l/kg) 22,7  
      Clearance (ml/min/kg) 15,5  
      Halbwertszeit (h) 17 40
    • Durchfuehrung

      Mittwoch, Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 1 ml
      oder
      EDTA-Blut 1 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA
      oder
      Serum 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Trimipramin

      150-300

      Nortrimipramin

      40-160

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

       

      Wirkstoff

      aktiver Metabolit

       

      Trimipramin

      Nortrimipramin

      minimale kritische Konzentration

      800

      300

      Bestimmungsgrenze

      5

      5

      Plasmaeiweißbindung (%)

      95

      92

      Verteilungsvolumen (l/kg)

      31

       

      Clearance (ml/min/kg)

      15,9

       

      Halbwertszeit (h)

      23

      28

    • Durchfuehrung

      Mittwoch, Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Nortriptylin 70-170 ng/ml 300 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        aktiver Metabolit
        Nortriptylin
      minimale kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 92
      Verteilungsvolumen (l/kg) 18
      Clearance (ml/min/kg) 7,2
      Halbwertszeit (h) 31
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 mL
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
      oder
      Urin
    • Methode

      Gaschromatographie/Massenspektrometromie
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 3 ng/ml

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Norcitralopram

      10- 60 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Ausgangssubstanz: Citalopram

        Wirkstoff Wirkstoff, Enantiomer
        Citalopram Escitalopram
      kritische Konzentration 2500  
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 80 80
      Verteilungsvolumen (l/kg) 14,5 15
      Clearance (ml/min/kg) 5,3 6,8
      Halbwertszeit (h) 36 30
        aktiver Metabolit aktiver Metabolit, Enantiomer
        Norcitalopram Norescitalopram
      kritische Konzentration    
      Bestimmungsgrenze 8,6 8,6
      Plasmaeiweißbindung (%)    
      Verteilungsvolumen (l/kg)    
      Clearance (ml/min/kg)    
      Halbwertszeit (h)    
    • Material

      EDTA-Plasma 1 mL
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/mL
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Berichtsgrenze:100 ng/mL
      Kritische Konzentration: 1500 ng/mL

      Ausgangssubstanz: Diazepam

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Ausgangssubstanz: Dothiepin

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
      oder
      Urin
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        AGNP Warnschwelle
      Fluoxetin+Norfluoxetin 120-500 ng/ml 1000 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 5 ng/ml
      Ausgangssubstanz: Fluoxetin

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bewertungsgrenze: 12,1 ng/ml
      Ausgangssubstanz: Mirtazapin

    • Material

      EDTA-Plasma
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 37,5 ng/ml
      Ausgangssubstanz: Venlafaxin

    • Durchfuehrung

      24h verfügbar

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 1 ml
      oder
      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Prodrug Ofloxacin

      0,65- 5,58 

      Wirkstoff Levofloxacin

       1,24- 5,0

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff Enantiomer
        Ofloxacin Levofloxacin
      kritische Konzentration    
      Bestimmungsgrenze 2,5  
      Plasmaeiweißbindung (%) 25 35
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,8 1,2
      Clearance (ml/min/kg) 3,5 2
      Halbwertszeit (h) 7 7
    • Synonym

      Zyprexa, N-Desmethylolanzapin ist der aktive Metabolit des Wirkstoffes Olanzapin.
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Olanzapin 20-80 ng/ml 100 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011
      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Olanzapin & Nor-Olanzapin sind instabil und max. 6h bei Raumtemperatur stabil.

      Patientenproben müssen deshalb gekühlt ins Labor gebracht bzw. transportiert werden. Der Versand aus anderen Kliniken innerhalb von Berlin hat ebenfalls gekühlt zu erfolgen.

      Ist eine Lieferung binnen 24h nicht möglich müssen die Proben zentrifugiert und das Plasma tiefgekühlt geliefert werden (gilt ebenfalls für Kliniken innerhalb von Berlin).

      Für den Probentransport aus Kliniken außerhalb von Berlin muss die Probe gekühlt ins anliegende Labor gebracht und dort zentrifugiert und getrennt werden. Den Überstand tieffrieren und so versenden.

    • Bewertung

        Olanzapin N-Desmethylolanzapin
      Letale Konzentration 1000
      Bestimmungsgrenze 5 10
      Plasmaeiweißbindung (%) 93
      Verteilungsvolumen (L/kg) 18
      Clearance (mL/min/kg) 6,3
      Halbwertszeit (h) 33
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/mL
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Oxazepam

      200- 1500 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Oxazepam
      kritische Konzentration 2000 ng/mL
      Berichtsgrenze 100 ng/mL
      Plasmaeiweißbindung (%) 98
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,3
      Clearance (ml/min/kg) 1,2
      Halbwertszeit (h) 8
    • Synonym

      Hydroxycarbazepin
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      10-Hxydroxycarbazepin: Talspiegel: 5 – 30

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Hinweis:
      10-Hxydroxycarbazepin ist der aktive Metabolit des Wirkstoffes Oxcarbazepin.

      Literatur:

      Baselt, Randall C.: Disposition of toxic drugs and chemicals in man, 9th. ED., Biomedical Publications, California 2011
      TIAFT: reference blood level list of therapeutic and toxic substances, 2004B

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

        Oxcarbazepin 10-Hxydroxycarbazepin
      Toxische Konzentration 45
      Bestimmungsgrenze 0,47
      Plasmaeiweißbindung (%) 68 40
      Verteilungsvolumen (L/kg)
      Clearance (mL/min/kg) 0,85 0,85
      Halbwertszeit (h) 1 9
    • Durchfuehrung

      Montag bis Freitag. Befundübermittlung spätestens am Folgetag.
      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/mL
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Paroxetin

      20- 65  ng/mL 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Paroxetin
      kritische Konzentration 1000
      Bestimmungsgrenze 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 95
      Verteilungsvolumen (l/kg) 8,9
      Clearance (ml/min/kg) 4,3
      Halbwertszeit (h) 24
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Pentobarbital

      1- 10 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Pentobarbital
      kritische Konzentration 15
      Berichtsgrenze 0,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 50
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,8
      Clearance (ml/min/kg) 0,4
      Halbwertszeit (h) 20
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 1 ml
      oder
      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Perazin 100-230 ng/ml 460 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Perazin
      Bestimmungsgrenze 4,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 95
      Verteilungsvolumen (l/kg) 10
      Clearance (ml/min/kg) 9,6
      Halbwertszeit (h) 12
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h vefügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Pipamperon 100-400 ng/ml 500 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Pipamperon
      Bestimmungsgrenze 10
      Plasmaeiweißbindung (%) 36
      Verteilungsvolumen (l/kg)  
      Clearance (ml/min/kg)  
      Halbwertszeit (h) 17
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Promethazin

      50- 200 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Promethazin
      kritische Konzentration 2000
      Bestimmungsgrenze 50
      Plasmaeiweißbindung (%) 80
      Verteilungsvolumen (l/kg) 13
      Clearance (ml/min/kg) 16,19
      Halbwertszeit (h) 10
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 2,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Für Einzeluntersungen sind ca. 3 ml Vollblut/ EDTA bzw. 1-1,5 ml Serum/Plasma nötig

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 0,5 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      24 h
    • Einheit

      mg/l
    • Referenzbereich

      Therapeutischer Bereich: 0,2 – 0,5 mg/l

       

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Durchfuehrung

      2x/Woche

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Synonym

      Seroquel
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Quetiapin 100-500 ng/ml 1000 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Quetiapin
      Bestimmungsgrenze 10
      Plasmaeiweißbindung (%) 83
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,73
      Clearance (ml/min/kg) 2,3
      Halbwertszeit (h) 6,5
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Risperidon+OH-Risperidon 20-60 ng/ml 120 ng/ml
      OH-Risperidon 20-60 ng/ml  

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Prodrug Wirkstoff
        Risperidon Hydroxyrisperidon
      Bestimmungsgrenze 1,1 2
      Plasmaeiweißbindung (%) 88 77
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,1  
      Clearance (ml/min/kg) 5,4  
      Halbwertszeit (h) 3 24
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit
      durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA 3 ml
      oder
      Serum 1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Massenspektr.
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Sertindol  50-100 ng/ml 200 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Sertindol
      kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 10
      Plasmaeiweißbindung (%) 99
      Verteilungsvolumen (l/kg) 20
      Clearance (ml/min/kg) 3,33
      Halbwertszeit (h) 73
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar
      nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Sertralin 10-150 ng/ml 300 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Sertralin Norsertralin
      Bestimmungsgrenze 5 5
      Plasmaeiweißbindung (%) 99  
      Verteilungsvolumen (l/kg) 76  
      Clearance (ml/min/kg) 38  
      Halbwertszeit (h) 23 80
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar
      nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 2 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Sufentanil 0,02-0,2 ng/ml

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Literatur:
      Walter U, Brüderlein U, Gloger M, Mann S, Walther U. Hirntotdiagnostik nach gabe von Propofol oder Sufentanil. Med Klin Intensivmed Notfmed 2015; 110:145-149

      Larsen R (Hrsg). Anästhesie, 10. Auflage, Urban & Fischer 2013, München

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung. Untersuchung wird im Rahmen der Hirntoddiagnostik durchgeführt.

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Bewertung

      Berichtsgrenze: 0,1 ng/ml

    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Sulpirid 200-1000 ng/ml 1000 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Sulpirid
      Bestimmungsgrenze 0,1
      Plasmaeiweißbindung (%) 40
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1,85
      Clearance (ml/min/kg) 1,8
      Halbwertszeit (h) 8
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Sultiam

      2-8

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Sultiam
      Warnschwelle 12
      Bestimmungsgrenze 0,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 29
      Verteilungsvolumen (l/kg) 1
      Clearance (ml/min/kg) 1,3
      Halbwertszeit (h) 8,6
    • Durchfuehrung

      arbeitstäglich (Montag-Freitag), Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit
      durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
      oder
      EDTA-Plasma
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/mL
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Temazepam

      20- 900 

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

      Wirkstoff

       

      Temazepam

      kritische Konzentration 

      1000 ng/mL

      Berichtsgrenze ng/mL

      10 ng/mL

      Plasmaeiweißbindung (%)

      96

      Verteilungsvolumen (l/kg)

      1,2

      Clearance (ml/min/kg)

      0,87

      Halbwertszeit (h)

      10

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 2,1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Dauer

      2-3 Tage
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

      Therapeutischer Bereich: 50 – 200 ng/ml
      toxisch: ab 500 ng/ml

    • Akkreditiert

      Ja
    • Praeanalytik

      Auf Grund der kurzen Halbwertzeit des Analyten sollte die Blutentnahme nicht später als etwa 1 bis max. 2 Stunden nach Medikamentengabe erfolgen.

    • Synonym

      Tetrahydrocannabinol-Carbonsäure bei Intoxikationen (kein TDM)
    • Material

      Urin 5 ml
    • Methode

      Gaschromatographie/Massenspektrometromie
    • Einheit

      ng/mL
    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Beim Rauchen von Cannabis wird als wichtigste Wirksubstanz THC (Tetrahydrocannabinol) inhalativ aufgenommen. Metaboliten einschließlich des Hauptmetaboliten THC- Carbonsäure sind bereits wenige Stunden nach Exposition im Urin nachweisbar. Cannabinoide und ihre Metabolite sind fettlöslich und werden längere Zeit im Fettgewebe des Körpers (einschließlich des Hirngewebes) gespeichert. Dies ist die Ursache für die verzögerte Freisetzung, so dass je nach Konstitution des Patienten ein Nachweis über mehrere Wochen nach der letzten Exposition möglich ist. Bei der Untersuchung über einen längeren Zeitraum (mehrere Analysen) kann zusätzlich ein Quotient mit dem Creatinin gebildet werden, um einen erneuten Konsum nachzuweisen.

    • Indikation

      Abstinenznachweis

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Frische Urinproben müssen nicht besonders behandelt oder vorbereitet werden, aber pipettierte Proben sollten keine größeren Mengen an Harnsedimenten enthalten.
      Die Proben sollten einen normalen physiologischen pH-Wert zwischen 5 und 8 aufweisen.
      Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

      Kontrollierte Urinabnahme!

    • Bewertung

      Bestimmungsgrenze: 4 ng/mL; Qualitatives Ergebnis (positiv oder negativ)
      Bei mehreren Analysen über einen längeren Zeitraum: Zusätzliche Bestimmung des Creatinin/THC-COOH-Quotienten, welcher bei starkem Anstieg auf einen erneuten Konsum hinweist.

    • Durchfuehrung

      1x pro Woche
      Analyt auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar nach telefonischer Rücksprache (030/405026254).

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Thiopental

      1- 5

      aktiver Metabolit Pentobarbital 

       1- 10

           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

        Wirkstoff aktiver Metabolit
        Thiopental Pentobarbital
      kritische Konzentration 15  
      Berichtsgrenze 0,5 0,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 80 50
      Verteilungsvolumen (l/kg) 2,3 0,8
      Clearance (ml/min/kg) 3,9 0,4
      Halbwertszeit (h) 11 20
    • Kurzkommentar

      Wirkstoff bzw. Metabolit: Pentobarbital

    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Thioridazin 100-200 ng/ml 400 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Zur Probenentnahme- und -vorbereitung nur geeignete Röhrchen oder Sammelgefäße verwenden. Probentransport: keine Besonderheiten (keine Kühlung, kein Lichtschutz notwendig).

    • Durchfuehrung

      Dienstag und Donnerstag, Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit nach telefonischer Rücksprache (030/405026254) durchführbar

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      Serum 1 ml
      oder
      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Enzymimmunoassay
    • Einheit

      µg/ml
    • Referenzbereich

      Wirkstoff Topiramat

      2-8

           
           
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Bei Anforderung bitte Dosis und Dosisintervall angeben.

    • Bewertung

        Wirkstoff
        Topiramat
      kritische Konzentration  
      Bestimmungsgrenze 1,5
      Plasmaeiweißbindung (%) 13
      Verteilungsvolumen (l/kg) 0,7
      Clearance (ml/min/kg) 0,24
      Halbwertszeit (h) 21
    • Material

      Spontanurin 1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24 Stunden
    • Referenzbereich

      negativ

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Bitte Diuretika im Harn anfordern, nicht einzeln anforderbar.

      Erfasst werden: Furosemid, Bumetanid, Piretanid, Torasemid, Dorzolamid, Amilorid, Spironolacton, Eplerenon Triamteren, Canrenon/Canrenoat, Bendroflumethiazid, Hydrochlorothiazid, Mefrusid, Xipamid, Clopamid, Indapamid, Chlorthalidon sowie teilweise deren Metabolite.

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Probenentnahme:
      Spontanurin möglichst frisch, nicht angesäuert

      Probentransport:
      Raumtemperatur: k. A. 2-8°C: k. A. -20°C: k. A

    • Durchfuehrung

      2x/Woche

    • Material

      EDTA 3 ml
      oder
      Serum 1,5 ml
    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Analyse nur im Rahmen von Vergiftungen möglich!

    • Praeanalytik

      Bestimmung im Rahmen des Nachweises einer Intoxikation.
      Spiegelnachweis im Rahmen von TDM siehe Tramadol im Serum.

    • Durchfuehrung

      Intoxikationen könnnen bei Notwendigkeit jederzeit nach telefonischer Rücksprache (030/405026254) durchgeführt werden; anschließende Befundübermittlung

    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma 1 ml
    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Einheit

      ng/ml
    • Referenzbereich

        Referenzbereich Warnschwelle
      Trazodon 700-1000 ng/ml 1200 ng/ml

      Literatur:
      Hiemke C. et al. Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology: Update 2017. Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62

    • Akkreditiert

      Ja
    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Bewertung

      Wirkstoff

       

      Trazodon

      Bestimmungsgrenze ng/ml

      50,3

      Plasmaeiweißbindung (%)

      93

      Verteilungsvolumen (l/kg)

      1

      Clearance (ml/min/kg)

      2,1

      Halbwertszeit (h)

      7

    • Durchfuehrung

      Mittwoch, Befund spätestens am Folgetag; auch als Notfallparameter jederzeit durchführbar
      nach telefonischer Rücksprache (030/405026254)
    • Material

      Spontanurin 1 ml

      Fremdversand

    • Methode

      Flüssigchromatographie/Tandem-MS
    • Dauer

      24 Stunden
    • Referenzbereich

      negativ

    • Akkreditiert

      Ja
    • Allgemeines

      Bitte Diuretika im Harn anfordern, nicht einzeln anforderbar.

      Erfasst werden: Furosemid, Bumetanid, Piretanid, Torasemid, Dorzolamid, Amilorid, Spironolacton, Eplerenon Triamteren, Canrenon/Canrenoat, Bendroflumethiazid, Hydrochlorothiazid, Mefrusid, Xipamid, Clopamid, Indapamid, Chlorthalidon sowie teilweise deren Metabolite.

    • Indikation

      Compliancekontrolle, ausbleibende Wirkung bzw. unerwünschte Arzneimittelwirkung

    • Praeanalytik

      Probenentnahme:
      Spontanurin möglichst frisch, nicht angesäuert

      Probentransport:
      Raumtemperatur: k. A. 2-8°C: k. A. -20°C: k. A

    • Bewertung

      Nachweis erfolgt qualitativ
      Bestimmungsgrenze: 0,10 ng/ml

    • Durchfuehrung

      2x/Woche

    • Material

      EDTA
    • Akkreditiert

      Ja
    • Material

      EDTA-Plasma
      oder
      Serum
    • Dauer

      24h verfügbar
    • Akkreditiert

      Ja