zurück

  • Material

    Serum 1 ml
  • Methode

    Immunfluoreszenz-Test
  • Dauer

    2-3 Tage
  • Einheit

    Titer
  • Referenzbereich

    < 1:10

  • Akkreditiert

    Ja
  • Allgemeines

    Crithidia luciliae ist ein Flagelat.   Dieser enthält ein als Kinetoplast bezeichnetesmodifiziertes Mitochondrium mit Doppelstang-DNA (nDNA) ohne Histone und ohne weitere Kernantigene. Der Kinetoplast ist rund und kleiner als der Zellkern. Er  befindet sich zwischen dem Kern und dem Basalkörper.

  • Indikation

    Die Untersuchung von Antikörpern gegen ds-DNA ist  beim Verdacht auf SLE und bei Verlaufskontrolle von bekanntem SLE indiziert. Die Bestimmung von ds-DNA-Antikörpern mit Benutzung von Crithidia luciliae am Immunfloreszenzmikroskop ist spezifischer als  die ELISA- Methode.

  • Bewertung

    Negatives Ergebnis.. Eine Probe wird als negativ bewertet wenn keine Fluoreszenz des Kinetoplasts vorhanden ist bzw. wenn diese Fluoreszenz gleich oder weniger stark ist als die der Negativkontrolle. Die Anfärbung anderer Strukturen wie z.B. Kern, Basalkörper, Flagellun, wird nicht berücksichtigt, wenn die des Kinetoplasten negativ ist 

    Positives Ergebnis. Die Kinetoplasten zeigen in der entsprechenden Verdünnung eine spezifische Fluoreszenzfärbung.

Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH
Tel: +49 (30) 405 026-800

E-Mail senden