Herzlich willkommen
bei Labor Berlin

Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Klinik, Labor, Wissenschaft und Industrie – mit dem Ziel, frühzeitigen Zugang zu relevanten Innovationen sicherzustellen und ALLES für diagnostische Spitzenmedizin zu geben. Aus Leidenschaft. Für Patienten.

Weiße Laborkittel an weißer Garderobe hängend.
Ihr neuer Job

Starten Sie durch mit Labor Berlin

Labor Berlin ist ein junges Unternehmen. Als Tochterunternehmen von Charité und Vivantes verfügt Labor Berlin über ein exzellentes Potenzial. Ganze 10 Fachbereiche bieten im Unternehmen ein besonders umfassendes Spektrum modernster Labordiagnostik.

Karriere

Unsere Leistungen

Unser Leistungsspektrum umfasst über die reine Labordienstleistung hinaus auch diverse Labormanagementleistungen, um Sie in Ihren Prozessen und Abläufen zu unterstützen.

unsere Leistungen
Studien & Kooperationen

Industriekooperationen, klinische Studien oder Leistungsbewertungen:

Unser Angebot reicht von Auftragsmessungen bis hin zur Prototypenentwicklung und -testung. Mit einer gemeinsamen Vision für eine bessere Zukunft stellen uns medizinischen Herausforderungen und erschließen neue Möglichkeiten für die Diagnostik.

Studien & Kooperationen
Anforderungsscheine
Zwei transparente Probenröhrchen mit pinken Deckeln und Barcode-Aufkleber auf weißem Untergrund.

Unsere Anforderungsscheine

Alle Rechte an den aufgeführten Anforderungsscheinen stehen ausschließlich Labor Berlin zu. Die Einbettung auf Fremd-Homepages oder eine sonstige Bereithaltung zum Download in Fremd-Angeboten ist ohne gesonderte schriftliche Vereinbarung mit Labor Berlin ausdrücklich untersagt.

Anforderungsscheine
Für Einsender
Gerät neben Regal mit zahlreichen transparenten Probenröhrchen mit blauen Deckeln und Barcode-Aufklebern.

Die Einsenderbetreuung

von Labor Berlin hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Anforderungen (elektronisch oder per Schein), Befundübermittlung (elektronisch, postalisch oder per Fax), Logistik, Präanalytik und Abrechnung zu Ihrer Einsendung weiter.

Einsenderbetreuung
MVZ & MVZ Ärzte
Anschnitt eines Labormitarbeitenden im weißen Kittel und blauen Einweghandschuhen auf Klemmbrett mit Kugelschreiber notierend vor einem Laborgerät.

Das Medizinische Versorgungszentrum

der Labor Berlin – Charité Vivantes Services GmbH versorgt sowohl niedergelassene Praxen als auch stationäre Institutionen wie Krankenhäuser mit der gesamten Bandbreite der Labordiagnostik – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

MVZ

Entdecken Sie „Mein-Labor Berlin“: Ihr personalisierter Gesundheits-Check!

Aus Leidenschaft. Für Patienten.
Als Europas größtes Krankenhauslabor versorgen wir seit 2011 die Charité, Vivantes und viele weitere Kliniken mit  diagnostischer Spitzenmedizin. Ab sofort können Sie unser diagnostisches Angebot auch direkt nutzen: Von der Blutentnahme in unserem Labor bis zum Befund und der medizinischen Beratung durch unsere spezialisierten Ärzte erhalten Sie Ihren personalisierten Gesundheits-Check aus einer Hand. Professionell und auf höchstem Niveau.
Das Angebot von „Mein-Labor Berlin“ bietet ein umfassendes Portfolio an Laborleistungen, abgestimmt  auf Ihre personalisierte Fragestellung. Denn: Ihre Gesundheit ist Ihr höchstes Gut – und unser Anspruch!
Weitere Informationen und Terminvereinbarung unter:

Mein-Labor Berlin

Fundiertes Wissen aus 10 Fachbereichen

  • Geschützt: Bioinformatik & Datenwissenschaft mehr lesen
  • Forensische Genetik Icon für den Fachbereich Forensische Genetik in Dunkelgrün auf hellgrünerem Hintergrund.

    Der Fachbereich Forensische Genetik befasst sich mit der DNA-Untersuchung von biologischen Materialien um Sachbeweise bei rechtlichen Auseinandersetzungen zur Verfügung zu stellen.

    mehr lesen
  • Immunologie Icon für den Fachbereich Immunologie in Violett auf hellviolettem Hintergrund.

    Der Fachbereich Immunologie bietet umfangreiche Diagnostik mit den Schwerpunkten zelluläre Immunphänotypisierung und Funktionsteste für Patienten mit Verdacht auf primäre oder sekundäre Immundefekte sowie für die Intensivmedizin an.

    mehr lesen
  • Hämatologie & Onkologie Icon für den Fachbereich Hämatologie & Onkologie in Pink auf hellpinkem Hintergrund.

    Tumorerkrankungen sind außerordentlich heterogen. Zur genauen Diagnosestellung ist häufig ein umfassendes diagnostisches Instrumentarium notwendig. Dazu zählen immunologische Methoden, Genetik und Zytogenetik sowie morphologische Verfahren.

    mehr lesen
  • Autoimmundiagnostik Icon für den Fachbereich Autoimmundiagnostik in Dunkelblau auf hellblauen Hintergrund.

    Der Fachbereich Autoimmundiagnostik deckt das gesamte methodische und fachliche Spektrum zur Diagnostik von Krankheiten mit überschießender Reaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe ab.

    mehr lesen
  • Allergiediagnostik Icon für den Fachbereich Allergiediagnostik in Türkis auf helltürkisem Hintergrund.

    Im Fachbereich Allergiediagnostik steht das gesamte Spektrum moderner Diagnostikmethoden für Kinder und Erwachsene zur Verfügung. Die Diagnostik wird gemeinsam von Labormedizinern, Pädiatern und Dermatologen erbracht.

    mehr lesen
  • Humangenetik Icon für den Fachbereich Humangenetik in Altrosa auf hellrosa Hintergrund.

    Der Fachbereich Humangenetik bietet ein umfangreiches, diagnostisches Methodenspektrum und humangenetische Expertise in den Bereichen Molekulargenetik, Zytogenetik, Tumorzytogenetik und Array-CGH an.

    mehr lesen
  • Laboratoriumsmedizin & Toxikologie Icon für den Fachbereich Laboratoriumsmedizin & Toxikologie in Hellgrün auf noch hellgrünerem Hintergrund.

    Der Fachbereich Laboratoriumsmedizin & Toxikologie stellt die laboratoriumsmedizinische Diagnostik für Charité, Vivantes sowie zahlreiche Krankenhäuser regional und überregional 24 Stunden rund-um-die-Uhr sicher.

    mehr lesen
  • Mikrobiologie & Hygiene Icon für den Fachbereich Mikrobiologie & Hygiene in Hellblau auf noch hellblauerem Hintergrund.

    Entsprechend der Berliner Tradition von Robert Koch und Hans Christian Gram fühlt sich die Mikrobiologie verpflichtet, die neuesten Methoden zur Erkennung und Charakterisierung von Infektionserregern einzusetzen.

    mehr lesen
  • Virologie Icon für den Fachbereich Virologie in hellem Gelb auf noch hellgelberem Hintergrund.

    Die moderne Virologie stellt ein junges und hoch innovatives Betätigungsfeld für Ärzte und Naturwissenschaftler dar. Wissenschaftliche Forschung und effiziente Krankenversorgung bedingen und befördern sich gegenseitig.

    mehr lesen
  • Endokrinologie & Stoffwechsel Icon für den Fachbereich Endokrinologie & Stoffwechsel in dunklem Gelb auf hellgelbem Hintergrund.

    Der Fachbereich Endokrinologie & Stoffwechsel vereinigt Kompetenzen: So verbinden sich die internistische, gynäkologische und pädiatrische Erfahrung von Klinikern mit der Expertise der pädiatrischen Stoffwechselmedizin und der Labordiagnostik.

    mehr lesen
Drohnen fliegen
für Labor Berlin
Startende weiße Drohne mit roter Probentransportbox vor dem Zentrallabor von Labor Berlin und Bäumen im Hintergrund.

Durch den Einsatz von Drohnen soll die Transportzeit für besonders zeitkritische Proben zwischen einzelnen Klinikstandorten und dem Zentrallabor von Labor Berlin deutlich verkürzt werden. Die Initiatoren Labor Berlin und Matternet setzen damit den Grundstein für das erste innerstädtische BVLOS-Netzwerk (beyond visual line of sight) zur Lieferung medizinischer Materialien durch die Luft.

weitere Informationen
Innovation
Moment des Aufpralls einer Kugel auf eine klassische Glühbirne. Detail der Glasexplosion, blaue und violette Beleuchtung vor violettem Hintergrund.

Innovationsförderung wird bei Labor Berlin groß geschrieben. Mit dem Anspruch, Neues auszuprobieren, Vorreiter zu sein, Trends aktiv mitzugestalten und stets nach Verbesserungen für unsere Einsender, Patienten und für uns bei Labor Berlin zu suchen.

zu den Innovationsthemen
Auszeichnung für Innovationskraft

In 2022 sowie 2023 konnte sich Labor Berlin im WirtschaftsWoche Ranking der innovativsten Mittelständler Deutschlands unter den Top 50 Unternehmen platzieren, in 2022 zudem einziges Labor unter den Top 20. Seit 2011 veröffentlicht die WirtschaftsWoche diese Klassifikation für deren Ermittlung die Innovationskraft von 4.000 mittelständischen Unternehmen analysiert wird.

AUSZEICHNUNG ALS TOP INNOVATOR
Logo der Top 100 Auszeichnung Top-Innovator 2021 mit 4 Sternen für 4-malige Teilnahme von Labor Berlin.

Labor Berlin gehört seit dem 26. November 2021 zum vierten Mal in Folge zu den TOP 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands und konnte sich in 2021 auf Platz 3 positionieren.

mehr dazu

News

  • Nachweise aus Proben von Labor Berlin

    In wöchentlichen Updates präsentieren wir die bei Labor Berlin nachgewiesenen respiratorischen Infektionserreger.

    zum Update
  • Icon für den Fachbereich Virologie in hellem Gelb auf noch hellgelberem Hintergrund.

    SARS-CoV-2 rapid antigen test sensitivity and viral load in newly symptomatic hospital employees in Berlin, Germany, December, 2020 to February, 2022: an observational study

    07.06.24 | Mitarbeitende des Fachbereichs Virologie haben gemeinsam mit Klinikern der Charité bei 7.675 Mitarbeitenden der Charité Universitätsmedizin Berlin die Performance von antigenbasierten Schnelltests (Ag-RDT) bei symptomatischen Krankenhausmitarbeitern in Bezug auf verschiedene SARS-CoV-2-Varianten und Immunisierungsstatus überprüft. Dabei zeigte sich, dass die Sensitivität der Ag-RDT bei immunologisch naiven Personen höher war (82%) als bei mehrfach immunisierten Personen (73%) und dass die Sensitivität mit der Zeit aufgrund sich ändernder dominanter Virusvarianten und steigender Impfraten sank. Trotz höherer SARS-CoV-2-RNA-Konzentrationen führte die erhöhte Populationsimmunität zu einer reduzierten klinischen Ag-RDT-Sensitivität.

    zur Publikation
  • Icon für den Fachbereich Laboratoriumsmedizin & Toxikologie in Hellgrün auf noch hellgrünerem Hintergrund.

    Blood calprotectin as a biomarker for infection and sepsis – the prospective CASCADE trial

    17.05.24 | Mitarbeitende des Fachbereichs Laboratoriumsmedizin bestimmten gemeinsam mit Klinikern der Charité in einer prospektiven klinischen Studie an 395 Patienten in der Notaufnahme den Biomarker Calprotectin, der bei einer bakteriellen Infektion von weißen Blutkörperchen (Neutrophilen Granulozyten) freigesetzt wird. Der sogenannte ROC-Wert (maximal 1,0) von Calprotectin zur Erkennung bakterieller Infektionen betrug 0,90 (bei Diabetikern sogar 0,94), zur Sepsiserkennung innerhalb von 72 Stunden 0,83 und für die Vorhersage der 30-Tage-Mortalität 0,78. Die Ergebnisse zeigen, dass der Serum-Biomarker Calprotectin bei der Erkennung bakterieller Infektionen, der Einschätzung des Schweregrads und der Vorhersage klinischer Verschlechterungen hilfreich sein kann.

    zur Publikation
  • Screening Newborns for Low T Cell Receptor Excision Circles (TRECs) Fails to Detect Immunodeficiency, Centromeric Instability, and Facial Anomalies Syndrome

    07.05.24 | Mitarbeitende der Fachbereiche Immunologie und Humangenetik von Labor Berlin konnten gemeinsam mit Klinikern der Charité zeigen, dass durch die genetische Bestimmung von T-cell-rexeptor-excision-circles (TRECs) aus dem Trockenblut von Neugeborenen schwer betroffene SCID-Patienten (schwere kombinierte Immundefizienz) sicher identifiziert und einer unmittelbaren Therapie zugeführt werden können. Gleichwohl konnten bloß zwei Drittel der Patienten mit einer CID (kombinierten Immundefizienz) identifiziert werden, die zu Geburt zwar noch T-Zellen aufweisen, diese aber mit zunehmendem Alter verlieren und dann erkranken. Dies zeigt, dass auch bei unauffälligem Neugeborenenscreening eine frühzeitige Diagnose für diese Patientengruppe von entscheidender Bedeutung für die adäquate Therapiefindung ist.

    zur Publikation
  • Wellenreiten mit Laborplastik

    02.05.24 | Labor Berlin meets Merijaan
    Gemeinsam mit dem Berliner Start-up Merijaan setzen wir auf innovatives Recycling auf dem Weg zu einem grüneren Labor, denn Nachhaltigkeit ist uns ein wichtiges Anliegen!
    Lesen Sie im Interview mit Katja Strunk, Leiterin Facility Management bei Labor Berlin,  wie diese Kooperation in 2022 entstand und wie es um Surfbords aus Laborplastik steht.

     

    mehr lesen
  • A Novel Variant in the WRN Gene Detected in a Case of early-onset Severe Insulin Resistance Displaying Some but Not All Hallmarks of Progeroid Werner-Syndrome

    15.04.24 | Durch NGS-Sequenzierung (Next Generation Sequencing) konnten Mitarbeitende von Labor Berlin gemeinsam mit Wissenschaftlern der Charité eine bisher unbekannte pathogene homozygote Variante im WRN-Gen identifizieren, die bei einer Patientin mit early-onset Diabetes zu einer schweren Insulinresistenz führte. Das Ergebnis zeigt, dass das Werner-Syndrom in die differenzialdiagnostischen Überlegungen bei Fällen schwerer Insulinresistenz in Betracht gezogen werden sollte und unterstreicht die Bedeutung der NGS-Analytik für die Diagnosefindung in ausgewählten Fällen.

    zur Publikation
zu allen News

Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH
Tel: +49 (30) 405 026-800

E-Mail senden