zurück

  • Material

    EDTA-Plasma 1,0 ml
  • Methode

    Enzyme Linked Immunosorbent Assay
  • Einheit

    pmol/l
  • Referenzbereich

    Nüchternwerte ≤ 7 pmol/l (WHO 09/296) werden als normal eingestuft.

    Nüchternwerte > 7 pmol/l (WHO 09/296) deuten auf eine progressive β-Zell-Dysfunktion, Insulinresistenz und möglicherweise Typ-2-(Prä-)-Diabetes hin. Ein solcher Wert ist auch ein Hochrisikoindikator für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  • Akkreditiert

    Ja
  • Indikation

    Proinsulin wird in den β -Zellen der Bauchspeicheldrüse hergestellt und anschließend in Insulin und C-Peptid gespalten. Bei gesunden Menschen werden nur geringe Konzentrationen im Plasma gefunden.

    Insulinresistenz (IR) oder Hyperglykämie verursacht eine erhöhte Insulinsekretion und letztendlich eine Sekretionsstörung. Der Plasmaspiegel des intakten Proinsulins steigt dann an, während der Insulinspiegel sinkt. Ein erhöhter Nüchternwert für intaktes Proinsulin ist ein spezifischer Biomarker für β-Zell-Dysfunktion und IR sowie ein unabhängiger Risikomarker für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  • Praeanalytik

    Blutabnahme nüchtern! 

    Die Probenentnahme erfolgt in EDTA-Röhrchen. Die Proben sind stabil bei Raumtemperatur und sollten innerhalb von 48 Stunden zentrifugiert werden.

    EDTA – Plasma bis zu 48 Stunden stabil, danach tiefgefroren versenden.

  • Bewertung

    Patienten mit erhöhten Nüchternspiegel an intaktem Proinsulin sollten als insulinresistente und möglicherweise prädiabetische Patienten eingestuft und entsprechend therapiert werden, um das Risiko kardiovaskulärer Folgeschäden zu reduzieren.

    Der im Rahmen des oralen Glukosetoleranztests (oGTT) gemessene 2-Stunden-Wert für intaktes Proinsulin ist hochgradig prädiktiv für die zukünftige Entwicklung von Typ-2-Diabetes, noch bevor Veränderungen bei Glukose, HbA1c und Insulin nachweisbar sind. Tatsächlich sagt der 2-Stunden-Wert für intaktes Proinsulin Typ-2- Diabetes bis zu 4 Jahre vor der klinischen Manifestation voraus.

    Erhöhte Nüchternwerte an intaktem Proinsulin können auch bei Patienten mit Insulinom oder vor der Manifestation von Typ-1-Diabetes auftreten.

  • Durchfuehrung

    1x/Woche