Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Klinische Chemie > Dopamin im Urin

Dopamin im Urin

Synonym
Hydroxytyramin
Material
Sammelurin 10 ml
Methode
Hochleistungsflüssigkeitschromatographie
Einheit
nmol/d, nmol/g Kreatinin
Referenzbereich

bis 12

Monat(e)

<=555

nmol/d

bis 2

Jahr(e)

<=914

nmol/d

bis 4

Jahr(e)

<=1697

nmol/d

bis 7

Jahr(e)

<=2612

nmol/d

bis 10

Jahr(e)

<=2612

nmol/d

bis 15

Jahr(e)

<=2612

nmol/d

bis 18

Jahr(e)

<=2980

nmol/d

> 18

Jahr(e)

1260 - 2980

nmol/d

bis 12

Monat(e)

<=8407

nmol/g Krea.

bis 4

Jahr(e)

<=7965

nmol/g Krea.

bis 10

Jahr(e)

<=4735

nmol/g Krea.

bis 18

Jahr(e)

<=2965

nmol/g Krea.

> 18

Jahr(e)

 

nmol/g Krea.

Akkreditiert
Ja

Allgemeines

Die Katecholamine Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin werden im sympathoadrenalen System (Gehirn, Nebennierenmark, extraadrenales chromaffines Gewebe, sympathische Nervenendigungen) in einer enzymatisch kontrollierten Synthesekette - ausgehend von der Aminosäure L-Tyrosin über das Zwischenprodukt L-Dopa - gebildet. Das Nebennierenmark schüttet überwiegend Adrenalin aus, die sympathischen Nervenendigungen hauptsächlich Noradrenalin; Dopamin ist die Transmittersubstanz im ZNS.

Literatur:
Lothar Thomas; Labor und Diagnose.; (TH-Books, 8. Auflage, 2012)
Gressner und Arndt; Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik.; (Springer, 2. Auflage, 2013)

Indikation

V.a. Phäochromozytom, Erkrankungen mit Phäochromozytomassoziation (Neurofibromatose, MEN Typ 2 und Typ 3), V. a. Neuroblastom und Ganglioneurom, arterielle Hypertonie

Präanalytik

Primärprobengewinnung:
Erwachsene: Der Urin wird 24 Std. auf 10 ml 25% HCl in einem geeigneten Gefäß gesammelt, ein Aliquot (10 ml) ins Labor einsenden.
Kinder: Spontanurin wird (im Labor) in 5 µl-Schritten mit 25% HCl versetzt, bis der pH von 1,5 - 4,0 erreicht ist.
Bitte bei Anforderung Sammelzeit und Sammelmenge angeben.
24h-Urin: 24 Std.-Menge angeben

Abnahmebedingungen:
Vor der Bestimmung sollten (sofern medizinisch vertretbar) folgende Therapeutika abgesetzt werden: Alpha-Methyldopa, Barbiturate, Reserpin, Clonidin, Guanethidin, Beta-Blocker, Tertazykline, Chinidinhaltige Präparate, Röntgenkontrastmittel, Salicylate, stark reduzierende Substanzen (z.B. Vitamin C).
Vor und während der Urin Sammelperiode sollte der Patient folgende Lebensmittel meiden: Tee, Kaffee, Bananen, Käse, Mandeln, Vanille, Nüsse.
Der Patient sollte am Vortag und während der Sammelperiode keine schwere körperliche Arbeit durchführen und keinem Stress ausgesetzt sein.

Lagerstabilität:
Raumtemperatur: 3 Tage; 4 - 8 °C: 7 Tage; -20 °C: 1 Monat

Störfaktoren:
Einnahme zahlreicher Pharmaka und Substanzen (u.a. Reserpin, L-Dopa, Tetrazycline, Kaffee etc. ), Röntgenkontrastmittel, stark reduzierende Substanzen (siehe Abnahmebedingungen)

Bewertung

Erhöhte Werte:
Phäochromozytom, Neuroblastom, Ganglioneurom, arterielle Hypertonie, Nierenarterienstenose, Aortenisthmusstenose, M. Cushing, akuter Myokardinfarkt, körperliche Belastung, Streß, Hypoglykämie, Hypothermie

erniedrigte Werte:
Shy-Drager-Syndrom, Lesh-Nyhan-Syndrom, Riley-Day-Syndrom (familiäre Dysautonomie)

Durchführung

1x pro Woche