Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Klinische Chemie > Calprotectin

Calprotectin

Material
Stuhl
Methode
Enzyme Linked Immunosorbent Assay
Einheit
µg/g
Referenzbereich

<= 50,0

Akkreditiert
Nein

Allgemeines

Calcium- und Zink-bindendes Protein, das zur Gruppe der S-100 Proteine gehört und vorwiegend von Monozyten und neutrophilen Granulozyten freigesetzt wird.
Fäkales Calprotectin ist ein Marker für gastrointestinale Erkrankungen entzündlicher und neoplastischer Genese.

Literatur:
Gressner, Arndt
Lexikon der Med. LabDiag

Indikation

- DD von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und Reizdarmsyndrom
- Differenzialdiagnostische Abklärung nicht entzündlicher, funktioneller Darmbeschwerden sowie Diagnostik von Polypen und
  kolorektalen Neoplasien.

Präanalytik

Abnahmemenge:Stuhl (haselnussgroße Portion oder 1 - 2 ml)

Durchführung

dreimal pro Woche