Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Infektionsdiagnostik > Neisseria gonorrhoeae im Urin und Abstrich

Neisseria gonorrhoeae im Urin und Abstrich

Synonym
NG
Material
Urin 1 ml
oder
Abstrich 1 Abst.-Tupfer
Methode
DNA-PCR qualitativ
Referenzbereich

negativ

Dauer
24 h
Akkreditiert
Ja

Indikation

Verdacht auf Neisseria gonorrhoeae-Infektion bei Urethritis, Zervizitis, Lymphadenitis inguinale im Rahmen der STD-Vorsorge.

Präanalytik

Der Nachweis von Neisseria gonorrhoeae DNA kann mit einem kulturellen Verfahren verifiziert werden. Die PCR auf NG ist eine Duplex-PCR zusammen mit einer Testung auf Chlamydia trachomatis.

Bewertung

positiv, negativ, Inhibition

Durchführung

2 bis 3x/Woche