Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Klinische Chemie > Katecholamine

Katecholamine

Material
EDTA-Blut 2,5 ml
 
Fremdversand
Akkreditiert
Ja

Allgemeines

Gemessen werden Adrenalin und Noradrenalin im Plasma

Indikation

Screening bei V.a. einen katecholaminproduzierenden Tumor (Diagnose muss durch spezifischere Untersuchungen bestätigt werden)
Differenzialdiagnose von Hochdruckerkrankungen
Konzentrationen von Noradrenalin und Adrenalin gelten sowohl als Indikator für die Aktivität des sympathischen Nervensystems, als auch als Kenngröße bei Vorliegen von kongestiver Herzinsuffizienz, koronaler Herzkrankheit, Diabetes Mellitus, Arteriosklerose, akutem Asthma
Verdacht auf Phaeochromocytom, Neuroblastom oder Ganglioneutom
Verdacht auf arterielle Hypersonie

Präanalytik

Abnahme:
- stressfreie Bedingungen notwendig (ruhige Umgebung)
- Abnahme aus liegender Venüle nach mindestens 20 Minuten Ruhepause (liegend)
- 12 Stunden vor Blutentnahme kein Alkohol, kein Kaffee, kein Tee, kein Nikotin
- folgende Nahrungsmittel 3 Tage vor BE vermeiden: Bananen, Käse, Mandeln, Nüsse, Vanille, Zitrusfrüchte, Diät und Medikamente beachten
- die Blutprobe direkt nach der Entnahme kühlen z.B. mit einem gekühlten Gelpack und gekühlt ins Labor senden. Dort muss es sofort zentrifugiert, tiefgekühlt und weiter versendet werden.

Bei gemeinsamer Abnahme von Metanephrinen und Katecholaminen aus EDTA-Plasma bitte mindestens 2x3 ml EDTA-Röhrchen einsenden.

Durchführung

täglich