Lupe
Reagenzglas

Website durchsuchen

Leistungsverzeichnis

Immunhämatologie > Verträglichkeitstestung

Verträglichkeitstestung

Synonym
Kreuzprobe
Material
EDTA-Blut 6 ml
Methode
Säulenagglutinationstest
Akkreditiert
Nein

Allgemeines

In der Kreuzprobe werden Patientenplasma und Konservenerythrozyten gemischt, inkubiert und auf Verträglichkeit beurteilt.

Literatur:
Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Hämotherapie); Gesamtnovelle 2005, Richtlinienanpassung 2010, Deutscher Ärzte Verlag

Indikation

Die Kreuzprobe ist obligat vor der Transfusion eines EK durchzuführende Untersuchung. Die Gültigkeit beträgt drei Tage (Tag der Untersuchung + 72 Stunden). Nach Ablauf dieser Frist muss sie auch mit schon negativ gestesteten EK wiederholt werden.

Präanalytik

Das EDTA-Vollblut muss frisch entnommen sein. Es wird ein Röhrchen verwendet, das nur für blutgruppenserologische Untersuchungen bestimmt ist (Ausnahme: Früh-/Neugeborene).
Abnahmebedingungen:
Die Abnahme erfolgt niemals in ein unbeschriftetes Röhrchen.
Lagerstabilität: 2 °C - 8 °C: 10 Tage

Störfaktoren: Hämolyse, Medikamente (Plasmaexpander)

Durchführung

24h verfügbar